SV Huchenfeld e.V.

Leistungsvergleich am 25.11.2017 in Renningen
Spielbericht vom 18.11.2017
Spielbericht vom 27.10.2017
Spielbericht vom 21.10.2017
Spielbericht vom 14.10.2017
Spielbericht vom 30.09.2017
Spielbericht vom 23.09.2017
Spielbericht vom 16.09.2017
Spiel am 12.09.2017 gegen den SV Neuhausen
Toller Erfolg gegen Tiefenbronn 2 am 3.4.17
Spieltag gegen den FSV Buckenberg am 25.3.17
Saisonstart gegen den 1. FC Ersingen am 23.3.17
E2-Junioren-Hallenturnier des SV Huchenfeld am 11.02.17
E-Junioren-Hallenspieltag am 22.01.17
Spielbericht vom 11.11.2017
Spielbericht vom 14.10.17
Spielbericht vom 30.09.2017
Spielbericht vom 23.09.2017
Vorbereitungsturnier in Schwarzenberg 16.09.2017
Freundschaftsspiel am 12.9.17 in Neuhausen
E-Jugendturnier am 08.07.2017 in Friolzheim
Spielbericht vom 05.05.2017
Spielbericht vom 01.04.2017
Spielbericht vom 25.03.2017
Heimsieg zum Rückrundenauftakt am, 21.03.2017
Spielbericht vom 01.04.2017
Start der Rückrundenvorbereitung 2017
Spielbericht vom 05.11.2016
Aufstiegsspiel Kreisklasse Pforzheim, 18.06.2016
Spiel vom 11.06.2016
Internationales Turnier Torneo Citta della Pace in Rovereto / Trentino
Rückrunde der Hallenkreismeisterschaften
Spielbericht vom 29.11.2016
Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften
Volkswagen Junior-Master 2016/2017
Spielbericht vom 05.11.2016
Spielbericht vom 29.10.2016
Spielbericht vom 22.10.2016
Spielbericht vom 18.10.2016
Spielbericht vom 15.10.2016
Spielbericht vom 08.10.2016
Spielbericht vom 4.10.2016
Spielbericht vom 30.09.2016
Spielbericht vom 24.09.2016
Spielbericht D1 vom 17.09.2016
Vorbereitungsspiel Dienstag, den 13.09.2016
Vorbereitungsspiel Samstag, den 10.09.2016
Vorbereitungsspiel der D1 endet mit Kantersieg 03.09.2016
Vorbereitungsturnier 23.07.2016
Letztes Saisonspiel der D1 mit dem Jahrgang 2003/2004
Spielbericht vom 12.11.2016
Spielbericht vom 08.11.2016
Spiel vom 27.10.2016
Spiel vom 15.10.2016
Spiel vom 08.10.2016
Spiel vom 1.10.2016
Spiel am, 24.09.2016
18.09.2016 Vorbereitungsturnier
Spiel vom Sa. 11.06.2016
Spiel vom Sa. 04.06.2016
Spiel von Mi. 04.04. und Sa. 07.05.2016
Spiel vom Mo. 25.04.2016
Spiel vom Di. 19.04.2016
E-Jugend Spiel bei Victoria Enzberg
Hallenturnier beim SV Huchenfeld 27.02.2016
E-Jugendturnier am 28.12.16 bei Phoenix Würm
E-Jugendweihnachtsfeier 2016
Spielbericht vom 08.11.2016
Spielbericht vom 22.10.2016
Spielbericht vom 16.10.2016
Spielbericht vom 08.10.2016
F-Juniorenspieltag am 05.11.2016
F-Jugend-Spieltag am 15.10.2016
F-Jugendspieltag am 08.10.2016
F-Jugend-Spieltag am 24.09.16 in Huchenfeld
F-Jugendturnier am 03.07.2016 in Würm
F-Jugendturnier am 25.06.2016 in Grunbach
F-Jugend-Spieltag am 19.6.2016 in Ötisheim
F-Jugend-Spieltag am 11.6.2016 in Ölbronn-Dürrn
F-Jugend-Spieltag am 4.6.2016 in Neuhausen
F-Jugend-Turnier am 28.5.2016 in Neuhausen
4-4-Spieltag am 7.5.2016 in Grunbach
F-Jugend-Spieltag am 30.4.2016 in Ispringen
F-Jugend-Spieltag am 23.4.2016 beim CfR in Pforzheim
F-Jugend-Spieltag am 16.4 2016 in Tiefenbronn
Freundschaftsspiel in Würm am 9.4.2016
F-Jugendturnier am 27.02.2016 in Huchenfeld
Bambinispielfest 21.02.2016 SV Huchenfeld
Bambini-Spielfest beim TuS Ellmendingen 30.01.2016
Bambini-Turnier in Ötisheim am 10.01.2016
Bambinispielfest FSV Buckenberg 02.01.2016
28.11.2015 PSG Pforzheim 05 - SG Biet Huchenfeld 0:15 (0:7)
B-1 Freitag, 13.11.2015
B2 - Junioren 2016/2017
B – 1 Junioren Freitag, 16.10.2015
B - Jugend Hallenturnier in Huchenfeld 2014
TSV Maulbronn - SG Biet / Huchenfeld 2 1:2 (0:1)
Samstag, 21.11.2015
Dienstag 17.11.2015, Sportplatz Dürrn
Samstag 07.11.2015, Sportplatz Niefern
Samstag, 30.10.2015, Sportplatz Calmbach
Samstag, 17.10.2015
Spielberichte SG Biet/Huchenfeld
Hallenturnier in Huchenfeld 2014
D1 macht ihr Meisterstück und steigt in die Kreisliga Pforzheim auf
Überragendes Spiel unserer D1 im Topspiel
Spielbericht vom 30.04.2016
Spielbericht vom 28.04.2016 - souveräner Sieg im Topspiel
Spielbericht vom 23.04.2016.
D1 startet erfolgreich in die Rückrunde 09.04.2016
Vorbereitungsspiel 02.04.2016
Vorbereitungsspiel 19.03.2016
Vorbereitungsspiel 17.03.2016
Vorbereitungsspiel Samstag, den 12.03.2016
Erstes Vorbereitungsspiel 01.03.2016
Hallenturnier 20.02.2016
D1 wird verdient Herbstmeister
Verdienter Topspielsieg der D1 in Büchenbronn
Derbysieg der D1 in Hohenwart
D1 der SG Huchenfeld/Biet wieder in der Siegesspur
Erste Saisonniederlage für die D1 der SG Huchenfeld/Biet
Zweiter Saisonsieg im zweiten Spiel für die D1 der SG Huchenfeld/Biet am 03.10.2015
Erfolgreicher Saisonstart für die D1 der SG Huchenfeld/Biet
Rückblick 2014
E-Jugend Spiel am 24.10.2014 SVH - SG Biet
D2 schließt mit einem Unentschieden die Vorrunde ab
D2-Junioren verlieren 3:0 gegen die PSG
D2 - Junioren erneut erfolgreich 17.10.2015
Erster Saisonsieg für D2 Junioren 10.10.2015
Deutliche Leistungssteigerung unserer D2 am zweiten Saisonspiel 03.10.2015
Hallenspieltag der E-Junioren Saison 2015/2016
SVH E-Jugend unterliegt Tabellenführer 3:5 am 24.10.2015
E-Jugend des SVH siegt beim Spitzenreiter am Samstag, 10.10.2015
E-Jugend des SV Huchenfeld siegt in Weiler 06.10.2015
E-Jugend Spiele gegen SpVgg Conweiler-Schwann am 30.09.2015 und FC Germania Singen am 02.10.2015
E-Jugend 2014/2015
F-Jugend Weihnachtsferien ohne Fußball?
F-Jugend-Weihnachtsfeier am 29.11.2015
F-Jugend-Saison 2015/16
F-Jugend-Spieltag am 7.11.15 in Neuhausen
F-Jugend Mannschaft 2013/14
F-Jugend Spieltag am 24.10. 15 in Schwarzenberg
F-Jugend Dritter Spieltag am 17.10.15 in Dillweißenstein
F-Jugend Zweiter Spieltag am 10.10.2015 in Wurmberg
F-Jugend 4 : 4 – Spieltag in Huchenfeld am 03.10.2015
Bambini‐Spielfest
Bambini‐Spielfest bei der Alemania Wilferdingen
Bambini‐Spielfest der PSG 05 Pforzheim
Bambini-Spielfest am 19.1.2014 der SV Huchenfeld Nachwuchsförderung

Leistungsvergleich am 25.11.2017 in Renningen

Am 25.02.2017 fuhr die E2 des SV Huchenfeld im strömenden Regen nach Renningen zum Leitungsvergleich. Folgende Gegner waren vor Ort: SV Neuhausen I und II sowie der Gastgeber SpVgg Renningen II. Gespielt wurden 3 Spiele je 15 Minuten bei einstelliger Gradzahl und nochmals erwähnt: im strömenden Regen.

Unsere Spieler: Jonas, Max, Kevin, Silas, Lukas, Emi, Marko und Matti.

Im 1. Spiel gegen SV Neuhausen I gingen wir mit 1-0 durch Silas in Führung. Kurz darauf erfolgte der Anschlusstreffer und das Spiel endete für den Gegner mit 1-5. Im 2. Spiel gegen Renningen II führte nach kurzer Zeit Renningen mit 1-0. Silas machte das 1-1, spannend ging es weiter im Regen. Der Gegner erhöhte zum 2-1 und Matti erzielte den Ausgleich. Kurz vor Schluss machte der Gegner das 3-2. Auch das 3. und letzte Spiel gegen SV Neuhausen II endete mit einem 1-0 für den Gegner.

Jungs, ihr habt trotzdem Großes geleistet. Weiter so laughyes



Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 18.11.2017

18.11.2017 SVH E2 - TG Stein 2

Bei Sonnenschein und eisigen Temperaturen waren die Jungs heiß auf das letzte Spiel der Hinrunde 2017/18.

Schon nach wenigen Minuten gingen wir mit 1-0 durch Lukas in Führung, doch dies hielt nicht lange an.......... ;-)

Den Silas machte das 2-0, das 3-0 und Emi hinterher gleich das 4-0, Max das 5-0.

Dann -ups- ein Eigentor zum 5-1, doch das berührte die Jungs wenig, denn Matti machte das 6-1.

Jetzt ging es mit strahlenden Gesichtern in die Halbzeitpause - bei den Spielern als auch bei den Fans, die natürlich aus dem Klatschen und Jubeln nicht mehr rauskamen.

 

Die zweite Halbzeit begann gleich wieder klatschend, da Silas das 7-1 machte. Der Gegner schoss das 7-2. Silas erhöhte zum 8-2, Matti zum 9-2. Lukas zum 10-2 und 11-2, dann wieder Silas zum 12-2 und zu guter letzt machte Matti das 13-2.

 

Jonas: tolle Glanzparaden :-), Max: kein durchkommen des Gegners, Kevin: Bälle spitzenmäßig zurück erkämpft, Marko und Felix: ihr seid die Allrounder

-ohne euch können die Stürmer nicht das tun, was sie tun-

Silas, Matti, Lukas, Emi :-) -ohne Worte, das Ergebnis sagt alles-

 

Technisch, spielerisch sowie dieser Zusammenhalt: einfach eine Topmannschaft :-)

 

 


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 27.10.2017

27.10.2017 SVH E2 - TuS Ellmendingen

Nachdem der Rasen wieder bespielbar war, fand das Nachholspiel vom 07.10.2017 am 27.10.2017 gegen Ellmendingen statt.

Trotz starken Zweikämfpen der Spieler und tollen Paraden unseres Keepers unterlag unsere Mannschaft mit 0-6.

 

Kopf hoch Jungs - wobei das muss man euch nicht sagen, dass macht ihr sowieso.

Ihr seid eine spitzen Mannschaft smiley


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 21.10.2017

5. Spieltag am 21.10.2017 SV Huchenfeld 2 gegen SpVgg Conweiler-Schwann 2

Motiviert und voller Energie traten Luka, Matti, Marko, Kevin, Emi, Max, Jonas, Lukas und Silas zu einem weiteren Spiel an. Schon bereits nach kurzer Zeit brachte Matti die Mannschaft mit 1:0 in Führung, doch der Gegner machte nach wenigen Minuten den Ausgleich. Nach weiteren unglücklichen Spielminuten ging es mit 1:4 in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit erhöhte der Gegner zum 1:5. Unsere Jungs gaben nicht auf und kämpften weiter, Silas machte das 2:5, der Gegner erhöhte zum 2:6. Doch dabei blieb es nicht, denn Matti traf zum 3:6. Ein spannendes Spiel und die Uhr lief zu schnell auf beiden Seiten, denn Emi schoß durch einen Pass über Matti zu Lukas zum 4:6. Diese Mannschaft lässt sich nicht unterkriegen, wird weiter kämpfen und wieder zusammenhaltend am kommenden Freitag um 18.15 Uhr beim Nachholspiel gegen den TuS Ellmendingen auf dem Huchenfelder Sportplatz stehen 

smiley

 


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 14.10.2017

4. Spieltag am 14.10.2017 TuS Bilfingen gegen SV Huchenfeld 2

Nach dem sich die Fans mit Kaffee :-) und Brezeln versorgten und der Ball auf einem Bundesliga-Ballständer lag, begann auch schon der 4. Spieltag. Beide Mannschaften hatten einen tollen Spielstart, doch es gelang dem Gegner bereits in der 1. Halbzeit mit 2:0 in Führung zu gehen. Nach der Halbzeitpause traf Silas zum Anschlusstreffer, doch Bilfingen erhöhte zum 3:1. Nach dem gefühlte 8 Minuten unsere Spieler auf das gegnerische Tor schießten und der Ball an Latte-Pfosten-Latte-Torwart-Pfosten-Latte-Pfosten-Torwart und dann übers Tor, dann die erste Ecke, die zweite Ecke usw. das Runde nicht ins Eckige wollte, brachte Max uns die Hoffnung mit einem weiteren Anschlusstreffer. Doch leider waren die 50 Spielminuten zu schnell vorbei um weitere Torchancen auszubauen. Nach einem Endstand von 3:2 und das Glück nicht auf unserer Seite haben unsere Jungs trotz allem einen schönen und zusammenhaltenden Fußball gespielt, wie es sich für ein tolles Team gehört.

Danke Jonas, Max, Kevin, Luka, Silas, Lukas, Emi, Matti und Marko.


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 30.09.2017

Am 30.09.2017 spielte unsere E2 zuhause gegen den 1. FC Calmbach. Alle freuten sich auf das 2. Punktspiel.
 
Bereits früh in der ersten Halbzeit ging der Gegener mit 0:1 in Führung, doch unsere Jungs kämpften und wurden immer stärker. In der zweiten Halbzeit hatten sie etliche Torchancen, doch diesmal fehlte das kleine quentchen Glück.
 
Auch dieses Mal überzeugte Jonas im Tor mit seinen Glanzparaden. Matti, Lukas, Luca sowie Emi versuchten sich mit Torchancen im Mittelfeld und Sturm und Kevin, Max und Marko bildeten wieder mal eine starke Abwehr.
 
Es war spannend und aufregend euch zu zuschauen :-) Dem nächsten Punktspiel fiebern wir bereits jetzt entgegen und stehen auch schon in Gedanken am Spielfeldrand laugh
TJ

Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 23.09.2017

1. Punktspiel am 23.09.2017 gegen TSV Maulbronn 3

Jetzt ist es endlich soweit, unsere E2 machte am 23.09.2017 ihr erstes Punktspiel zuhause gegen den TSV Maulbronn 3.
Die Spieler, die Trainer und auch die Fans fieberten aufgeregt dem ersten Ligaspiel in der Kreisliga entgegen.
Aufstellung: Jonas, Max, Silas, Kevin, Luca, Lukas, Marko und Matti.
Das Spiel war ziemlich ausgeglichen und spannend bis Max durch eine Ecke von Lukas die Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte. Die Fans jubelten :-)
Kurz darauf ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit baute Silas die Führung zum 2:0 aus, doch der Gegner nutzte die Chance und machte den Anschlusstreffer. Matti erkämpfte sich den Ball und machte das 3:1. Unsere Jungs kamen in eine "Ruhephase" und schon stand es 3:3. In der letzten Minute verwandelte Lukas eine Ecke direkt und somit waren dies die ersten 3 Punkte. Endstand 4:3
Die Fans waren aus dem Häuschen :-)
An Kevin, Max und Marko gab es so gut wie kein vorbeikommen und wenn doch überzeugte Jonas wieder einmal im Tor mit seinen Glanzparaden. Im Mittelfeld sowie im Sturm rotierten unsere leistungsstarke, hochmotivierten und doch effizienten Sturmspieler Silas, Matti, Luca sowie Lukas.
Weiter so Jungs, ihr seid super :-)


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 16.09.2017

Am 16.09.2017 trat die Mannschaft der E2 -ohne Auswechselspieler- zu ihrem 2. Freundschaftsspiel mit der Besatzung Jonas, Max, Matti, Silas, Lukas, Marko, Kevin beim 1. FC 08 Birkenfeld 3 an.

Unsere Jungs waren noch etwas verschlafen, da das Spiel bereits um 10.30 Uhr begann. Nach einem baldigen Rückstand von 1:0 gelang es Matti zum Ausgleich. Nachdem der Gegner mit einem 2:1 wieder in Führung ging, flitzte Matti vor das gegnerische Tor und machte wieder den Ausgleich zum 2:2, so ging es auch in die Halbzeitpause.
Die zweite Halbzeit begann und Marko brachte uns mit einem 2:3 durch Vorlage von Matti in Führung. Der Gegner hielt inne und machte den Ausgleichstreffer. Trotz ohne Auswechselspieler zeigte unsere Mannschaft vollen Einsatz. Mit einem Weitschuß gelang es Max wieder in Führung mit einem 3:4 zu gehen und Matti brachte uns mit einem 3:5 zum 1. Sieg unserer Mannschaft in der E-Jugend :-)
Die Fans waren wiedermals begeistert und feuerten die Mannschaft an :-)
..... so sehen Sieger aus schalalala, so sehen Sieger aus .......



Zum Seitenanfang



Spiel am 12.09.2017 gegen den SV Neuhausen

Am 12.09.2017 fand beim SV Neuhausen das 1. Freundschaftsspiel unserer E2-Jugend 2017/2018 statt.
Es spielten: Jonas, Max, Kevin, Lukas, Silas, Matti, Emi, Luca, Marko.
 
Nach einem Rückstand unserer Mannschaft von 2:0 innerhalb kürzester Zeit machte Matti den Anschlusstreffer zum 2:1. Daraufhin traf Silas zum Ausgleich. Die Jungs kämpften und somit ging es in die Halbzeitpause mit einem 2:3 durch einen weitern Treffer von Matti, die Fans am Spielfeldrand tobten vor Begeisterung laugh.
 
In der zweiten Halbzeit erzielte der SV Neuhausen den Ausgleichstreffer zum 3:3, was sich aber nicht lange hielt, den unser Neuzugang Marko brachte die Mannschaft wieder mit 3:4 in Führung. Es ging spannend weiter, da der SV Neuhausen einen weiteren Ausgleichstreffer erzielte. Nach spannenden und aufregenden weiteren Minuten erzielte Lukas das 4:5. Die Fans waren außer Rand und Band wink.
Der SV Neuhauen erzielte wiedermals den Ausgleichstreffer und machte sodann auch den Siegestreffer zum 6:5.
Es war ein erfahrungsreiches und sehr schönes Freundschaftspiel für die Spieler als auch für die Fans smiley.
 
 

Zum Seitenanfang



Toller Erfolg gegen Tiefenbronn 2 am 3.4.17

Von Beginn an dominierten unsere Jungs das Spiel. Das erste Tor fiel bereits nach wenigen Spielminuten. Schöne Kombinationen, eine tolle Abwehrleistung und die Lust am Tore schießen prägten das Spiel, das David, Jayden, Karlo, Leandro, Levent, Lias, Luka, Nevio und Niklas zeigten. Letztendlich konnten fünf unserer neun Spieler Torerfolge beim 11:4-Sieg verbuchen: Niklas (4), Lias (3), Karlo (2), David (1) und Leandro (1). Levent machte seine Sache im Tor ausgezeichnet, Luka gab sehr gute Vorlagen und ohne Nevio und Jayden in der Abwehr hätten die Gegner sicherlich mehr Torchancen herausspielen können. Mit diesem hervorragenden Sieg eroberten sich unsere Spieler nach dem dritten Spieltag die Begeisterung ihrer Fans und die Führung in der Tabelle wink

CS


Zum Seitenanfang



Spieltag gegen den FSV Buckenberg am 25.3.17

Mit nur acht Spielern traten wir auf dem Buckenberg – nach dem letzten Sieg – voll motiviert an. Unsere Jungs machten genau da weiter, wo sie im letzten Spiel aufgehört hatten. Sie spielten druckvoll mit tollen Kombinationen. Bei einigen Torchancen machte ihnen der Wind einen Strich durch die Rechnung, bei anderen standen sie sich selbst im Weg und einige deutliche Torchancen blieben ungenutzt. Der Spielanteil der Huchenfelder war hoch, die Erfolgsquote war bei den Gegnern deutlich besser. Die wenigen Chancen wurden genutzt und so endete das Spiel unglücklich 3:3 unentschieden. Ein Sieg für den SV Huchenfeld hätte eher dem Spielverlauf entsprochen und wäre verdient gewesen. Insgesamt können David, Jayden, Karlo, Leandro, Levent, Lias, Luka und Nevio aber doch stolz auf sich sein.

CS


Zum Seitenanfang



Saisonstart gegen den 1. FC Ersingen am 23.3.17

Vom Winde verweht wurde der Saisonstart der E2-Jugend. Der für den 18.3.17 angesetzte Spieltag musste auf  Grund des anhaltenden Sturmes und des Regens auf Donnerstag, 23.3.17 verlegt werden. Die Bedingungen waren dieses Mal optimal. Unsere Jungs machten gegen die stark spielenden Gegner aus Ersingen ein hervorragendes und spannendes Spiel. Zur Halbzeit führte der SV Huchefeld 2 mit 3:2. Danach holten die Ersinger auf und führten mit 3:4. Unbeeindruckt von Aufholjagd der Ersinger machte unser Team weiter Druck und konnte noch zwei weitere Tore zum 5:4 erzielen. Eine wahre Teamleistung von David, Jayden, Karlo, Leandro, Liam, Lias, Luka, Nevio, Niklas und Robin!

CS


Zum Seitenanfang



E2-Junioren-Hallenturnier des SV Huchenfeld am 11.02.17

An unserem eigenen Hallenturnier konnten wir zahlreiche Mannschaften aus der Region begrüßen: PSG 05 Pforzheim, 1. FC Ispringen, 1. FC Birkenfeld, SV Neuhausen, Germania Singen, 1. CfR Pforzheim, SC Nöttingen. In zwei Gruppen wurden die Platzierungen ausgespielt. Die E2-Mannschaft des SV Huchenfeld trat mit einigen krankheitsbedingt angeschlagenen Spielern an. Deshalb bekamen wir Verstärkung von Max aus der F1, der seinen seinen ersten Einsatz prima meisterte. Wie in den anderen Hallenturnieren fehlten in der Mannschaft die nötigen Impulse aus dem Mittelfeld heraus nach vorne, so dass sich nur wenige Torchancen ergaben, von denen Lias und Niklas einige nutzen konnten. Diese Tore reichten jedoch nicht, um um die vorderen Platzierungen mitzuspielen. Turniersieger wurde der PSG Pforzheim, den zweiten Platz erzielte der 1. CfR Pforzheim, die 1. Mannschaft des 1. FC Birkenfeld wurde dritter und die Jungs vom SV Neuhausen vierter.

Für Speis und Trank wurde dank der fleißigen Helfer aus der Elternschaft und der 1. Mannschaft bestens gesorgt und auch die Tombola war wieder ein großer Erfolg.


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



E-Junioren-Hallenspieltag am 22.01.17

Alle Spieler der E2 waren fit und freuten sich nach der Winterpause auf das Hallenturnier. Es warteten starke Gegner auf uns: die 1. Mannschaft von FC Germania Singen, SV Kickers 3, PSG 05 Pforzheim 3 und SV Ottenhausen 4. Gegen die angriffsstarke Mannschaft aus Singen mussten unsere Jungs viel Energie für die Abwehr aufbringen, im Angriff blieben uns nur wenige Chancen. Leandro hatte im Tor bärenstarke Reaktionen und verhinderte eine größere Niederlage. Das Spiel endete 0:4. Im Spiel gegen die SV Kickers fielen schnell 2 Tore für die Gegner. Danach war das Spiel ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Nevio machte seine Sache im Tor prima, Niklas verpasste kurz vor Schluss mit einem Lattentreffer den verdienten Anschluss knapp. Den PSG 05 Pforzheim kannten wir schon aus der Herbstrunde und leider verloren wir auch jetzt wieder deutlich. Dass die ersten drei Spiele viel Kraft gekostet hatten, merkte man unseren Spielern und auch den Gegnern an. Auch die Konzentration ließ nach und so lagen wir lange zurück. Erst mit dem Schlusspfiff erzielte Jayden den Ausgleichstreffer zum 2:2. Im Anschluss an den langen Tag gab es Siegermedaillen für alle. Für den SV Huchenfeld spielten: David, Jayden, Karlo, Leandro, Levent, Lias, Luka, Nevio und Niklas.


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 11.11.2017

Spieltag am 11.11.17 gegen den 1. FC Birkenfeld 2

Warm eingepackt mit Mützen und Skiunterwäsche boten die E-Jugendspieler

vom 1. FC Birkenfeld und vom SV Huchenfeld am vorletzen Spieltag vor der

Winterpause ein buntes Bild. Auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle konnten

wir mit nur einem Auswechselspieler antreten. Unser Team (Arber, Florian, Jayden,

Karlo, Leandro, Levent, Nevio und Tim) spielte von Beginn an hochmotiviert

und so schoss Tim bereits nach 2 Spielminuten das 1:0. Im weiteren Verlauf

erhöhten Levent und Tim auf 3:0. Etwas Pech hatte unser Torwart Florian,

der schon recht früh in der Partie einen Schlag gegen den Oberschenkel bekam

und beim einzigen Gegentor noch etwas eingeschränkt war. Im späteren

Spielverlauf legte er aber einige Glanzparaden hin und machte jede Torchance

der Gegner zunichte. Tim erhöhte kurz vor der Halbzeitpause zum 4:1.

 

In der zweiten Halbzeit blieben unsere Spieler weiter torgefährlich und ließen

den Gegnern wenig Raum. Jayden, Karlo und Arber konnten die nächsten

Treffer für sich verbuchen. Tim bekam nur Sekunden nach Arbers Tor fast an

der Mittellinie den Ball mit freier Schussbahn auf den Fuß und versenkte den

Ball zum 8:1 direkt im Winkel. Arber und Tim machten das Ergebnis von

10:1 dann perfekt. Der Kombinationsfußball, den die Jungs an diesem Spieltag

zeigten, begeisterte! Das macht Spaß! Weiter so!

... und Danke an Milan für die Siegerwaffeln!laugh


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 14.10.17

Spieltag gegen den Tabellenführer

Am 14.10.17 traten wir beim FV Göbrichen an. Die Jungs freuten sich darauf, ihre

Kräfte mit den ersten der Tabelle zu messen. Unsere Mannschaft fand schnell in

das Spiel und machte Druck. Nachdem ein gegnerischer Angriff erfolglos

abgewehrt wurde, gelang aus dem schnellen Umschalten heraus über Leandro

auf Lias das 1:0. Auch das 2:0 wurde durch einen Pass von Leandro auf Lias

eingeleitet. Lukas verwandelte dann die Flanke von Lias mit dem Kopf zum 2:0.

Im weiteren Spielverlauf ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, wobei der FV

Göbrichen mehr und mehr Raum gewann und letztendlich durch ein Pfostentor

auf 2:1 verkürzte. Huchenfeld blieb gefährlich. Lias traf allerdings leider nur den

Pfosten. Am Ende der ersten Halbzeit schlichen sich mehrere Abwehrfehler ein

und Torwart Florian war gefordert. Trotz einiger Glanzparaden konnte er leider

nicht alle Schüsse parieren und so gelang den Gegnern in der letzten Minute der

1. Halbzeit der 2:2-Ausgleichstreffer.

Auch in der 2. Halbzeit blieb das Tempo hoch; die Laufwege waren enorm.

Unserem Gegner gelang zuerst die Führung zum 2:3, Lias schaffte im Alleingang

das 3:3. Zehn Minuten vor Schluss fiel das 3:4 für den FV Göbrichen. Ab diesem

Zeitpunkt zollten unsere Spieler dem Spieltempo Tribut. Sie hatten vor allem in

der Abwehr nur nach wenig entgegenzusetzen und verloren am Ende 3:7, wobei

das Ergebnis den tatsächlichen, knappen und hartumkämpften Spielverlauf nicht

wiederspiegelt.

Klar war die Enttäuschung groß... trotzdem können unsere Jungs stolz auf ihr

Leistung sein!


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 30.09.2017

E1 weiter auf der Erfolgsspur

Beim 1. Heimspiel der Saison am 30.9.17 gelang unserer

Mannschaft ein 18:0-Sieg gegen den 1. CfR Pforzheim 2. Von

Beginn an waren die Gegner deutlich unterlegen – obwohl alle

ihr Bestes gaben. Aber gegen die Spielfreude und das

Zusammenspiel unserer Jungs ist bisher (fast) kein Kraut

gewachsen. Tim, Leandro, Lias, Nevio, Arber, Jayden, Florian,

Lukas und Karlo begeistern mit ihrer Art, Fußball zu spielen.

 

Am 7.10. erwarten wird die 1. Mannschaft der SV Kickers in

Huchenfeld. Wir sind sehr gespannt auf das Spiel und freuen

uns auf zahlreiche Unterstützung!

 


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 23.09.2017

Auftaktsieg gegen den FSV Buckenberg

Unsere E1 legte auf dem Kunstrasen des FSV Buckenberg einen fulminanten Saisonstart hin. 10 : 2 besiegten unsere Jungs die Gastgeber. Die Spielfreude und der Siegeswille eines jeden einzelnen waren bei jedem Spielzug zu spüren. Durch ein überragendes, von Teamgeist geprägtes Zusammenspiel kamen gleich sechs Spieler zum Torerfolg. Lias, Tim, Jayden, Karlo, Lukas und Nevio trafen, aber auch Leandro, Arber und Levent waren torgefährlich. Unsere Abwehr fing die meisten gegnerischen Angriffe frühzeitig ab und so  musste Florian nur in wenigen Situationen sein Können zeigen.

Ein toller Start! Weiter so, Jungs! Wir sind stolz auf euch! 

 

Ein toller Start! Weiter so, Jungs! Wir sind stolz auf euch! wink


Zum Seitenanfang



Vorbereitungsturnier in Schwarzenberg 16.09.2017

Erfolgreicher 2. Platz der E1 beim Vorbereitungsturnier in Schwarzenberg

Früh ging es los am 16.9.17; bereits um 9:30 war das 1. Spiel gegen den FC Viktoria Enzberg angesetzt.

Der Platz war noch voller Morgentau und Florian,unser Torwart, war schon nach dem Einspielen pitschnass.

Bei einer Spielzeit von 9 Minuten muss man schnell ins Spiel kommen und von Beginn an vollen Einsatz zeigen.

Gegen die späteren Turniervierten spielten unsere Jungs souverän, waren aber im Abschluss etwas nachlässig und konnten so nicht alle Chancen nutzen.

Dennoch gewannen wir das Spiel 2:1. In den weiteren Spielen machte die E1 von Beginn an Druck und überzeugte durch ein tolles Zusammenspiel,

so dass unseren Jungs gegen die nächsten Vorrundengegner JSG Straubenhardt, FC Nöttingen 3 und SV Neuhausen 2 ein 2:0-Sieg gelang.

Gegen den 1. FC Ispringen erzielten sie ein 3:1. Somit zog der SV Huchenfeld ungeschlagen ins Finale ein.

Dort trafen wir auf den SV Neuhausen. Es wurde ein sehr spannendes und hart umkämpftes Finale. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr

unserer Jungs nutzen die Neuhausener und gingen durch ein traumhaftes Fallrückziehertor in Führung.

In den verbleibenden 3 Minuten gelang es den Huchenfeldern trotz kämpferischer Leistung und einigen knappen Torschüssen leider nicht mehr,

den Rückstand aufzuholen und mussten sogar noch einen Gegentreffer einstecken.

 

Wir gratulieren unserer Mannschaft mit Arber, Florian, Jayden, Leandro,

Levent, Lias, Nevio und Tim zu diesem hervorragenden Ergebnis! wink

 

Torjubel


Zum Seitenanfang



Freundschaftsspiel am 12.9.17 in Neuhausen

Endlich mal wieder im Team zusammen!

Endlich mal wieder die Trikots an!

Endlich mal wieder gegen richtige Gegner Fußballspielen!

Kurz gesagt, unsere Jungs waren heiß auf das Spiel. Von Anfang

an agierten sie dynamisch, voller Spielfreude und mit sehr

gutem Zusammenspiel. Schon sehr früh dominierten sie das

Spiel und ließen sich von den Gegentoren nicht aus der Ruhe

bringen. In der Halbzeit war die Stimmung gut und es konnte

nicht schnell genug weitergehen... Am Ende siegten wir deutlich

im Lokalderby mit 10:3.

Besonders gefreut hat uns, dass so viele Eltern zur

Unterstützung da waren. Tolle Stimmung! Wir freuen uns auf die

Saison!


Zum Seitenanfang



E-Jugendturnier am 08.07.2017 in Friolzheim

Erfolgreicher Abschluss beim E1-Turnier des SV Friolzheim

Unser letztes Turnier für diese Saison führte uns zum SV Friolzheim mit 10 teilnehmenden Mannschaften. Hier gaben unsere E1-Jungs nochmal alles, und belegten am Schluss den hervorragenden 2. Platz. Unsere Mannschaft spielte gegen teils für uns unbekannte Gegner und erreichte ungeschlagen das Finale. Im Endspiel gegen den TV Aldingen mussten wir uns mit 0:1 unglücklich geschlagen geben.

Folgende Resultate wurden in der Gruppenphase erzielt:

FV Tiefenbronn – SV Huchenfeld 1             0:2

SV Huchenfeld 1 – TSV Heimsheim            2:0

SV Huchenfeld 1 – TSV Höfingen                2:1

SV Friolzheim – SV Huchenfeld 1                0:3

Unsere E1 verabschiedete sich mit dieser starken Turnierleistung in den verdienten Sommerurlaub.

Glückwunsch an das gesamte Team für diese mannschaftlich geschlossene Leistung.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser, Robin Allgeier, Vincent Holzhauer, Tim Steinhauser und Marijo Banovic.

 


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 05.05.2017

E1-Niederlage beim 1.FC Birkenfeld

Am Freitag, den 05.05.2017 musste unsere Mannschaft beim bisher ungeschlagenen 1.FC Birkenfeld antreten.

So gingen unsere Jungs als krasse Aussenseiter ins Spiel, aber hochmotiviert. Doch leider verschliefen wir die ersten Minuten total, so dass es nach 5 Minuten schon 5:0 für Birkenfeld stand. Aber unsere Mannschaft konnte sich in den Folgeminuten fangen, und vor der Pause noch auf 5:1 durch Tim Steinhauser verkürzen.

Mit neuem Selbstvertrauen starten unsere Jungs in die 2. Halbzeit. Leandro Schnabel und Tim Steinhauser konnten in der Folgezeit auf 5:3 verkürzten, und auf einmal war wieder alles offen. So setzten wir in den Schlussminuten alles auf eine Karte, und verloren alles. Birkenfeld nutzte unsere offensive Spielweise aus, und konnte so zum 8:3 Endstand erhöhen.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser, Vincent Holzhauer, Marijo Banovic und Leandro Schnabel.

SA


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 01.04.2017

Remis gegen FV Tiefenbronn

In unserem Heimspiel gegen den FV Tiefenbronn, reichte es nur zu einem 3:3 Unentschieden.

Unsere E1 erwischte einen guten Start, und so konnte Marijo Banovic bereits in der 3. Spielminute die 1:0 Führung erziehen. Kurze Zeit später, konnte Marijo Banovic sogar noch auf 2:0 erhöhen. In der Folgezeit wurden weitere gute Chancen herausgespielt, nur wurden diese leichtfertig vergeben. So führten unsere Jungs zur Halbzeit verdient mit 2:0, was für den FV Tiefenbronn mehr als schmeichelhaft war.

Nach der Pause verkehrte Welt. Unsere Spieler ließen jegliche Laufbereitschaft und jeglichen Kampf vermissen, und so wurde der FV Tiefenbronn stärker. Durch mehrere individuelle Fehler erzielten sie den 2:1 Anschlusstreffer. Florian Grieshaber konnte in der 40. Min. den alten Abstand wieder herstellen, nachdem kurze Zeit zuvor sogar ein Foulelfmeter vergeben wurde. Tiefenbronn verkürzte aber im Gegenzug wiederum auf 3:2. Und zu allem Überfluss schaffte Tiefenbronn in der Schluss-phase sogar noch das 3:3.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Robin Allgeier, Liam Drotleff, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser, Florian Grieshaber, Marijo Banovic und Leandro Schnabel

SA


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 25.03.2017

Niederlage beim FSV Buckenberg

Nach erfolgreichem Rückrundenstart musste unsere Mannschaft am Wochenende beim ebenso erfolgreich gestarteten FSV Buckenberg antreten.

So freute sich jeder auf das Spiel, auch wenn wir mit einer Rumpfmannschaft in das Duell gegen den FSV Buckenberg gehen mussten. In den ersten 10min. konnte unsere Mannschaft die taktischen Vorgaben sehr gut umsetzen, doch dann gelang Buckenberg durch einen Fernschuss der 1:0 Führungstreffer. Kurze Zeit später, begünstigt durch den starken Wind, gelang Buckenberg das 2:0.

Dies war auch der Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit wurden viele Bälle leichtfertig verloren. Immer wieder kam man einen Schritt zu spät, so dass die logische Konsequenz daraus das 3:0 und 4:0 war. Trotzdem gab unsere Mannschaft nicht auf, und in der 45min. wurde dies durch den Ehrentreffer zum 4:1 durch Robin Allgeier belohnt.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser, Robin Allgeier und Marijo Banovic.

SA


Zum Seitenanfang



Heimsieg zum Rückrundenauftakt am, 21.03.2017

Im ersten Rückrundenspiel gegen unsere Nachbarn aus Dillweißenstein, konnte sich unsere E1-Jugend deutlich mit 7:2 durchsetzen.

Jeder der Spieler freute sich, dass es endlich wieder losging. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, so dass es zu einer kleinen Regenschlacht wurde. Nichtsdestotrotz wurde von Beginn an konzentriert Fußball gespielt, und so ging unsere Mannschaft auch schnell mit 2:0 in Führung. Danach wurde der Gegner unterschätz, und durch Unachtsamkeit konnte Dillweißenstein2 durch 2 Tore kurz vor der Pause ausgleichen.

Nach der Pause wurden die in der Halbzeit angesprochenen Dinge umgesetzt, so dass am Ende ein deutliches Ergebnis mit 7:2 heraus sprang.

Torschützen für den SVH waren folgende Spieler: Julian Steinhauser (2), Liam Drotleff (2),

Marijo Banovic (2), sowie Leandro Schnabel (1).

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser, Florian Grieshaber, Marijo Banovic und Leandro Schnabel

Leandro Schnabel, Tim Steinhauser, Marijo Banovic und Jayden Court.

SA


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 01.04.2017

FV Niefern 09 - SG BIET / Huchenfeld 0:1 (0:1)

Für die B- Junioren stand ein schwieriges Auswärtsspiel beim Tabellenvierten aus Niefern an. Die Mannschaft war hochmotiviert die schwache Hinspielleistung wettzumachen und fußballerisch Akzente zu setzen. Klares Ziel war, auf spielerischem Wege den Anschluss an die obere Tabellenhälfte wieder herzustellen. Auf sehr holprigem und trockenen Geläuf spielte sich die Anfangsphase hauptsächlich im Mittelfeld ab, viele kleine Fouls prägten das Spiel. Beide Mannschaften standen hinten sicher und so waren Torchancen Mangelware. Mit fortschreitender Zeit konnte die SG spielerisch etwas Übergewicht erzielen, durch geschickte Verlagerungen konnte Raum gewonnen werden, ohne die vereinzelten Chancen zunächst nutzen zu können.

4 Minuten vor der Halbzeit fing Daniel eine Flanke des Gegners ab und leitete sofort einen Konter über die rechte Seite ein, dieser wurde vom Gegner per Handspiel unterbunden. Der Freistoß flog tief in des Gegners Hälfte, wo zwei Abwehrspieler den Ball unterliefen. Somit konnte Ruven von halbrechts in den Strafraum ziehen und eiskalt ins lange Eck einschieben. Die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für die aktivere Mannschaft. Nach der Pause mussten einige Umstellungen aufgrund von Verletzungen stattfinden, was den Spielfluss etwas unterbrach. Der Gegner war unter Zugzwang und tat nun mehr für die Offensive. Große Chancen ließ unsere Hintermannschaft kaum zu, vereinzelte Konter führten zu teils gefährlichen Chancen, allerdings keinem weiteren Tor. Die Defensive hielt Stand und kurz vor Schluss half die Latte, die einzige wirkliche gegnerische Chance zu vereiteln. Alles in allem eine solide spielerische Leistung, auf der wir in den folgenden Trainingseinheiten aufbauen können.

Es spielten: Daniel Schwab (TW), Timo Haller (C), Dominik Isler, Hannes Banschbach, Ruven Sparn (1), Steven Volz, Finn Hund, Nicholas Rapp, Luca Okwieka, Jonathan Reyle, Burak Akyüz, Luca Podiebrad, Simon Pross, Rafael Rodriguez, Lukas Catinella
Chr.R.


Zum Seitenanfang



Start der Rückrundenvorbereitung 2017

Start der Rückrundenvorbereitung der B - Junioren

Die Rückrundenvorbereitung der U 17 der SG-Biet / Huchenfeld beginnt kraftvoll.

Bereits am 21.01.17 war der Start in der Hochfeldhalle mit einem Technik- und Kraft/Koordinationszirkel.  Es folgten weitere intensive Einheiten am 25.01. und 26.01. in der Monbachhalle.  Für die Spielausdauer durften wir am 04.02. die Sporthalle Bad Liebenzell  nutzen. Eine Woche später, am 11.02.2017,  konnten die Spieler der B – Junioren, ergänzt durch 1 Spieler des A-Junioren Jahrgangs, 90 Minuten im Fitness-Studio Schellbronn trainieren. Angeleitet von 5 Betreuern wurde an ausgewählten Geräten die Rumpf-, Arm- und Beinmuskulatur gestärkt. Ziel war es, das bisher im Training erarbeitete weiter auszubauen.  Ermöglicht wurde uns dies von Michael Arnold, dem Betreiber des Fitness-Studio Schellbronn, der uns den Termin außerhalb der regulären Öffnungszeiten zur Verfügung stellte und selbst als Coach unterstützte. In den Wochen bis zum Rückrundenstart Anfang März werden weitere intensive Trainingseinheiten, Kraft-Ausdauer Stunden sowie Vorbereitungsspiele durchgeführt.

fh


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 05.11.2016

SG Biet / Huchenfeld - SG Kieselbronn/ Ölbronn-Dürrn 3:0 (2:0)


An einem trüben Herbsttag standen sich die Mannschaften der SG Biet/Huchenfeld und der SG Kieselbronn/Ölbronn-Dürrn gegenüber. Bei verregnetem Wetter und tiefem Platz stellte man sich auf ein kampfbetontes Spiel ein. Der punktgleiche Gegner wollte sich, ebenso wie unsere Mannschaft, etwas Luft am hinterenEnde der Tabelle verschaffen.
Gut eingestellt gingen unsere Jungs in die Partie und erlangten durch gewonnene Zweikämpfe Sicherheit, wodurch trotz des schlechten Geläufs ein ansehnliches Kombinationsspiel zu Stande kam.

In der 10. Spielminute lief wie so oft ein Angriff über die linke Seite. Finn spielte auf seiner Seite den Ball in die Tiefe, wo nach einigen Pässen und gutem Nachsetzen Ruven an der Grundlinie freigespielt werden konnte. Er legte den Ball in den Rücken der Abwehr zurück, wo Luca Okwieka aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Die verdiente frühe Führung und schön herausgespielt. Unsere Jungs blieben weiterhin wach und hatten das Spiel unter Kontrolle und drängten auf das 2:0. In der Folge wurden einigen Chancen erspielt aber noch nicht konsequent genutzt. In der 30. Minute wurde eine Standardsituation vom Gegner unzureichend in die Mitte abgewehrt und Steven Volz zielte aus der zweiten Reihe genau genug, um den gegnerischen Keeper alt aussehen zu lassen. Mit der verdienten Führung im Rücken ging es in die Pause, wo kleinere Veränderungen vorgenommen wurden und die Truppe fest entschlossen war, genau so dominant weiter zu spielen und das Heft nicht aus der Hand zu geben.

Auch in der zweiten Hälfte gaben die Hausherren den Ton an und spielten weiterhin nach vorne. Zunächst wurden erneut einige Chancen nicht genutzt, Kapitän Timo Haller scheiterte mehrfach knapp aus der Distanz. Zehn Minuten vor dem Ende wurden die Bemühungen dann belohnt und Ruven Sparn sorgte für die Entscheidung. Einen weiten Ball aus dem Mittelfeld konnte er perfekt mitnehmen und nach umspielen des Torhüters im leeren Gästegehäuse unterbringen. Der Rest der Partie verlief unspektakulär bis zum Ende, sodass wir ungefährdet den zweiten Sieg der Saison einfahren konnten. Mit wichtigen drei Punkten gegen einen direkten Konkurrenten können wir gestärkt in die nächsten Spiele gehen.

Aufstellung:
Daniel Schwab (TW), Lukas Catinella, Dominik Isler, Finn Hund,
Timo Haller(C), Luis Hartmann, Steven Volz(1),  Rafael Rodriguez, Jonathan Reyle, Luca Okwieka(1), Ruven Sparn(1)
 


Zum Seitenanfang



Aufstiegsspiel Kreisklasse Pforzheim, 18.06.2016

SG Maulbronn/Zaisersweiher - SG Biet/Huchenfeld 1:3 (1:0)

Aufstellung: Fabian Kramer (TW), Dominik Isler, Timo Haller, Patrick Meurer, Luis Hartmann, Felix Reinkunz, Marius Pojtinger (C), Ruven Sparn, Luca Okwieka, Jonathan Reyle, Lars Hausmann (3), Lukas Mangold, Hannes Banschbach, Nicholas Rapp, Tom Weidl

Spielverlauf

Am Samstagmittag hatte die B- Jugend der SG Biet/ Huchenfeld in Königsbach ihr letztes Pflichtspiel zu bestreiten. Gegen die SG Maulbronn/ Zaisersweiher ging es im direkten Duell um den Aufstieg in die Kreisliga. Beide Teams begannen die Partie etwas aufgeregt, sodass es zu Beginn etwas zerfahren war und wenige Torchancen gab. In der 14. Spielminute bekamen die Gegner im rechten Halbfeld einen Freistoß zugesprochen. Die Freistoßflanke landete beim ungedeckten Stürmer, der per Kopf über Fabian Kramer hinweg einnickte. Die Führung aus dem Nichts, begünstigt durch Stellungsfehler in der Hintermannschaft. Wir versuchten prompt eine Antwort zu finden, doch mehr als einige ungefährliche Schüsse kamen zunächst nicht dabei heraus. Einige Abstimmungsprobleme und große Abstände zwischen den Mannschaftsteilen mussten beseitigt werden. Kurz vor der Pause hatte Timo Haller nach einem Eckball die größte Chance der ersten Halbzeit, traf mit seiner Direktabnahme aus spitzem Winkel aber nur den Außenpfosten.

Aus der Kabine kamen unsere Jungs als die merklich zielstrebigere Mannschaft und zeigten direkten Offensivdrang. Kapitän Marius Pojtinger wurde in die Tiefe freigespielt und am linken Strafraumeck von den Beinen geholt. Ein klarer Strafstoß, der von Lars Hausmann in Minute 42 sicher verwandelt wurde. Der wichtige Ausgleich direkt nach der Pause, es war wieder alles offen. Fortan bekamen unsere Spieler mehr Kontrolle ins Spiel, der Ball lief und die Abstände wurden nun besser eingehalten. Vor allem die linke offensive Seite machte Dampf und brach des Öfteren zur Grundlinie durch. Einige Abschlüsse verfehlten ihr Ziel nur knapp und man merkte, dass die Jungs aus dem Biet dem Führungstreffer deutlich näher waren. Eine weitere Kombination auf dem linken Flügel sollte zum Erfolg führen: Aus dem Mittelfeld heraus kombinierten sich die Spieler mit feinem Kurzpassspiel in die Tiefe, wo Marius Pojtinger schließlich eine präzise flache Flanke in die Mitte brachte. Hier lauerte Goalgetter Lars Hausmann am langen Pfosten und drückte das Leder über die Linie. Nach dieser verdienten Führung brandete großer Jubel auf, wobei es galt, die Euphorie zu zügeln und nüchtern weiter zu spielen. Weitere Versuche, nachzulegen scheiterten und so hatten unsere Gegner die Chance für ihre Schlussoffensive. Vornehmlich Standards und lange Bälle sollten zum Erfolg führen, doch unsere Defensive stand solide und verhinderte gefährliche Abschlüsse. Entlastungsangriffe waren Mangelware, doch in der letzten Spielminute konnte Marius noch einmal einen Ball in die Spitze spielen. Dieser Versuch wurde vom gegnerischen Verteidiger unterbunden und stramm zum Torhüter zurückgespielt. Unser Stürmer Lars provozierte durch sein energisches Anlaufen eine missglückte Ballannahme des gegnerischen Keepers und nutzte diese zum Schuss ins leere Tor. Mit dem 3:1 war die Partie entschieden und der Jubel kannte keine Grenzen mehr.

Durch diesen, vor allem in der zweiten Halbzeit verdienten, Erfolg belohnten sich die B-Junioren für eine weitestgehend überzeugende Saison. Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der Kreisliga. Der herzliche Dank der Mannschaft gilt auch dem Trainerteam um Jürgen Reyle und Manuel Pföhler sowie Jugendleiter Frank Hartmann, die den Erfolg möglich gemacht haben. 
Christian Reinkunz


Zum Seitenanfang



Spiel vom 11.06.2016

SG Büchenbronn / Grunbach 2   -   SG Biet / Huchenfeld    0:3  (0:1)

Kader: Fabian Kramer (TW), Steven Volz, Timo Haller, Patrick Meurer, Luis Hartmann, Jonathan Reyle, Marius Pojtinger(1), Felix Reinkunz, Luca Okwieka, Ruven Sparn, Lars Hausmann, Nicholas Rapp, Hannes Banschbach(2), Lukas Mangold, Tom Weidl

Spielverlauf

Am Samstagnachmittag stand für die B-Jugend der SG Biet / Huchenfeld das letzte Saisonspiel an. Die Voraussetzungen waren klar: Gegen den Tabellendritten aus Büchenbronn reichte ein Remis, um den Relegationsrang zwei zu sichern. Zu Spielbeginn versuchte sich unsere Mannschaft zu ordnen und ließ den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren. Der Gastgeber störte früh und eroberte einige Bälle in der Hälfte unserer SG. Einige Fernschüsse und Freistöße resultierten aus diesem Druck. Die Versuche blieben weitestgehend ungefährlich oder wurden durch Fabi Kramer im Tor glänzend vereitelt. Es galt nun, neben dem aufkommenden Starkregen, mit der Zweikampfstärke des Tabellendritten klar zu kommen. Nach Umstellungen im Zentrum erlangten wir mehr Stabilität und konnten uns weiter in die Offensive vorarbeiten. Nachdem Büchenbronn offenbar lange Bälle als Allheilmittel auserkoren hatte, stellte sich unsere Defensive gut darauf ein und schaltete immer besser um, ohne dabei wirklich große Chancen zu kreieren, so gestaltete sich das Spiel stets spannend und ausgeglichen. Fünf Minuten vor der Pause tankte sich Marius Pojtinger von außen ins Zentrum durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß aus Zentraler Position schoss Marius selbst mustergültig über die Mauer ins rechte Eck. Die Führung in Minute 36. Nun war der Gegner in Zugzwang und ließ sich auch nach der Halbzeit nicht von den langen Bällen abbringen, die nach wie vor hervorragend verteidigt wurden. Einige taktische und verletzungsbedingte Wechsel folgten und es ergaben sich mehr Räume im Spiel nach vorne. Nachdem einige Halbchancen ungenutzt blieben, landete der Ball auf der rechten Außenbahn bei Nicholas Rapp, der den Ball in die Spitze zu Ruven köpfen wollte, der allerdings auf den Flügel startete. Büchenbronns Torhüter nahm den Ball 20 Meter vor dem Tor auf und wollte einen langen Ball schlagen. Linksaußen Hannes lief den Torhüter in dessen Rücken an und wurde abgeschossen. Dieses Geschenk nutzte Hannes gekonnt aus und schoss volley aus der Drehung in das verwaiste Gehäuse der Gastgeber!  0:2!  Hannes markierte mit einem seiner seltenen Tore die Vorentscheidung. Keine zwei Minuten später wurde Nicholas im Mittelfeld frei gespielt und konnte auf den gestarteten Hannes in die Spitze spielen. Den Steilpass in den Fuß nahm dieser gekonnt mit und vollstreckte im eins gegen eins in Torjägermanier zum 0:3, keine Selbstverständlichkeit für den gelernten Außenverteidiger. Jetzt war die Wiese gemäht und das nun etwas ruppige Spiel wurde über die Runden gebracht.

Insgesamt ein überzeugender Auftritt der B- Jugend, die nun hochmotiviert in das am Samstag den 18.06.2016 stattfindende Aufstiegsspiel gehen wird. In Königsbach gilt es gegen die Mannschaft aus Maulbronn in die Kreisliga aufzusteigen. Die Mannschaft freut sich auf kräftige und zahlreiche Unterstützung von Fans und Gönnern aus dem Biet und den umliegenden Ortschaften, um das große Ziel umzusetzen.  ChR.


Zum Seitenanfang



Internationales Turnier Torneo Citta della Pace in Rovereto / Trentino

B-Junioren beim Internationalen Turnier Torneo Citta della Pace in Rovereto / Trentino

Die U-17 Junioren der SG BIET / HUCHENFELD konnte über die Osterfeiertage am Turnier Citta della Pace in Rovereto / Trentino teilnehmen. Nach umfangreichen Vorbereitungen und Fahrzeugen von Opel-Gerstel Pforzheim starteten wir am Karfreitag, morgens um 6 Uhr. Nachmittags Check-In am Stadion Rovereto mit Vorstellung unserer Volunteers.

Samstag, früh raus, Eröffnungszeremonie mit Begrüßung aller teilnehmenden Mannschften und Nationen, läuten der Friedensglocke. Beeindruckend.

Transfer in das Zentrum Roveretos, Festumzug durch die Straßen der Altstadt. Bis zum ersten Spiel haben wir 4 Stunden Zeit, also „kurz“ nach Riva an den Lago di Garda. Dann Fahrt nach Ala ins Stadion. Die ersten beiden Gruppenspiele gegen italienische Mannschaften. Alles gut ! Sonntag nach dem späten Frühstück relaxen, dann fahrt nach Ala, zwei weitere Gruppenspiele. Frankreich und Niederlande sind heute die Gegner. Die Spiele sind deutlich härter, Frankreich unentschieden, Niederlande klar verloren. Die Niederländer wurden später im kleinen Finale von Bosnien-Herzegowina besiegt. Aber egal, gut gespielt.

Ein Teil der Betreuer geht zum Endspiel mit Abschlußveranstaltung. Eine Riesenkulisse. Verabschiedung von den beiden Volunteers und wieder ins Hotel. Montag – wecken um 5 Uhr, Auschecken um 5.30 Uhr. Dann auf die Piste, Es geht zügig voran.Dann 13 Uhr – wieder in Hamberg. Und alles paletti.Vielen Dank an alle, die uns dies ermöglicht haben.

FH

Bild 1. Eröffnungszeremonie - unter der Friedensglocke               Bild 2. Unser Team


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Rückrunde der Hallenkreismeisterschaften

D1 scheidet nach Platz 3 bei den Hallenkreismeisterschaften aus

Am Samstag, den 14.01.2017 stand für unsere D1 die Rückrunde bei den

Hallenkreismeisterschaften in Maulbronn auf dem Programm. Leider mussten wir heute die

krankheitsbedingten Ausfälle unseres Kapitäns Jannis, Tolga und Emre – immerhin drei

Stammspieler - verkraften. Die Mannschaft verkaufte sich trotzdem recht gut, wenngleich sie

auch an die starke Vorstellung aus der Vorrunde nicht ganz anknüpfen konnte. Zweimal

konnte man gewinnen, einmal verlor man sehr unglücklich und zweimal mussten wir uns

deutlich geschlagen geben.

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

SG Huchenfeld/Biet – FSV Eisingen = 2:0

FC Germania Singen – SG Huchenfeld/Biet = 3:0

SG Huchenfeld/Biet – SG Neulingen = 1:0

FC Birkenfeld - SG Huchenfeld/Biet = 2:1

CFR Pforzheim – SG Huchenfeld/Biet = 6:0

 

Torschützen:

Yannik Haaf (2), Leon Grusenick, Manuel Forster

 

Im Einsatz waren: Alexander Hägele, Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf,

Leon Grusenick, Lennart von Lohr, Manuel Forster und Salvatore Chianta

 

Nach Abschluss der Vor- und Rückrunde konnten wir in einer der stärksten Gruppen einen

guten dritten Platz belegen. Am 28.01.2017 steht unser letztes Hallenturnier in Huchenfeld

auf dem Programm und danach bzw. auch schon jetzt liegt der volle Fokus wieder auf dem

Feld, um eine erfolgreiche Rückrunde in der D-Junioren Kreisliga Pforzheim zu spielen und

wichtige Punkte einzufahren.


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 29.11.2016

D1 unterliegt beim knapp beim Meisterschaftsfavoriten CFR Pforzheim    

Am Dienstag, den 29.11.2016 mussten wir zum Nachholspiel beim absoluten Topfavoriten um die Meisterschaft der D-Junioren Kreisliga Pforzheim – dem CFR Pforzheim antreten.       

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und einigen krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen zogen wir es vor recht defensiv zu beginnen um das Spiel wenn möglich lange offen zu halten. Das Spiel war erst eine Minute alt, als der CFR Pforzheim durch eine Unachtsamkeit mit 1:0 in Führung gehen konnte. Den Zuschauern schwante böses, aber es kam anders. Unsere D1 nahm den Kampf an und setzte die von den Trainern einstudierte Taktik mit viel Laufarbeit und starkem Zweikampfverhalten nahezu perfekt um, auch wenn es nicht möglich ist, die von Auswahlspielern gespickte Mannschaft 60 Minuten unter Kontrolle zu haben. So wurden mit dem 1:0 für den CFR auch die Seiten gewechselt.   

In Durchgang zwei ein weiterhin couragiertes Spiel unserer Jungs, die mit ein bisschen Glück und Geschick kurz vor Spielende fast noch den Ausgleich geschafft hätten. So endete das Spiel mit dem wirklich dummen Treffer in der 1. Spielminute mit 1:0 für den CFR Pforzheim.

Auch heute konnte man wieder sehen, dass unsere D1 völlig zu Unrecht im hinteren Teil der Tabelle rangiert. Bei solchen Leistungen wie heute und hoffentlich mehr Glück als in der Vorrunde, werden wir mit Sicherheit genügend Punkte einfahren können und uns kontinuierlich in der Tabelle nach vorne arbeiten. Trotz der Niederlage ein großes Kompliment an die Mannschaft.     

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Manuel Forster, Lennart von Lohr, Leon Grusenick, Yannik Haaf,      Tolga Aldirmaz, Silas Hufnagel, Salvatore Chianta, Jannis Lo Manto, Dorian Babic und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften

D1 mit gutem Start in die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften

Am Sonntag, den 27.11.2016 startete unsere D1 in die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in der Bergäckerhalle in Eisingen. Trotz erst zweimaligem Hallentraining zeigte die Mannschaft eine starke Vorstellung und konnte bei insgesamt 5 Spielen drei Mal gewinnen. Zwei Mal mussten wir uns teils unglücklich geschlagen geben.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

FSV Eisingen – SG Huchenfeld/Biet = 0:2

SG Huchenfeld/Biet – FC Germania Singen = 0:1

SG Neulingen – SG Huchenfeld/Biet = 1:2

SG Huchenfeld/Biet – FC Birkenfeld = 1:0

SG Huchenfeld/Biet – CFR Pforzheim = 0:2

 

Torschützen: Jannis Lo Manto, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Lennart von Lohr,      Leon Grusenick

Im Einsatz waren: Alexander Hägele, Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Tolga Aldirmaz, Leon Grusenick, Emre Söhnle und Lennart von Lohr

 

Nach Abschluss der Vorrunde belegt unsere D1 einen hervorragenden dritten Platz und hat somit alle Chancen bei der Rückrunde am Samstag, den 14.01.2017 in die Finalrunde einzuziehen.


Zum Seitenanfang



Volkswagen Junior-Master 2016/2017

Das größte nationale Jugendfußball-Turnier für D-Junioren steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Dr. Hans-Georg Moldenhauer, Ehrenvizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes und findet in der Zeit ab Oktober 2016 bis Ende April 2017 statt. In unserer Region Südwest nehmen 29 Mannschaften teil. Die Vorrunde wird in 3 Gruppen mit jeweils 3 Mannschaften und 5 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften gespielt. Die 8 Gruppensieger nehmen am Regio-Masters teil, bei dem der Finalist für das Endturnier in Wolfsburg ermittelt wird. In der Endrunde spielen dann die besten acht Mannschaften Deutschlands, das Finale wird in der Volkswagen Arena in Wolfsburg stattfinden. Anschließend sind die Mannschaften im Rahmen eines Bundesligaspiels zu Gast bei Volkswagen und dem VfL Wolfsburg.

Die D-Junioren der SG Huchenfeld/Biet wurden mit dem Volkwagen Partner, Autohaus Weeber GmbH aus Weil der Stadt, zu diesem Turnier gemeldet.

Das Heimspiel im Hellerichstadion des SV Huchenfeld gegen den SV Sinzheim findet am Sonntag, den 30.10.2016 um 11.30 Uhr in Huchenfeld statt. Die zweite Begegnung steigt am Sonntag, den 06.11.2016 um 11.30 Uhr beim FC Phönix Würm und zum Abschluss der Vorrundenphase sind die

D-Junioren der SG Huchenfeld/Biet am Sonntag, den 27.11.2016 um 12.30 Uhr beim SV Oberkirch zu Gast. 

Ein Ergebnisdienst im Internet unter www.juniormasters.de  ist eingerichtet.

SL


D1 siegt beim VW-Junior-Masters in Würm    

Bereits am Sonntag, den 06.11.2016 war die D1 beim VW-Junior-Masters erneut im Einsatz. Diesmal mussten wir bei der D-Jugend aus Würm antreten.      

Unsere D1 kam wiederum gut ins Spiel und beherrschte die Begegnung von Beginn an, wenngleich die Jungs und Mädels aus Würm kämpferisch gut dagegen halten konnten. Wir spielten uns einige gute Chancen heraus, die jedoch nicht verwertet werden konnten und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.   

In Halbzeit zwei kamen die Würmer besser ins Spiel und auch zu der ein oder anderen guten Torchance. Im Laufe der zweiten Halbzeit merkte man unseren Jungs an, dass die vielen Spiel der letzten Wochen doch an die Substanz gingen und der doch schwer bespielbare Platz in Würm trug sein Übriges dazu bei. In der 50. Spielminute zeigte der gut leitende Schiedsrichter zu Unrecht auf den Neunmeterpunkt und Würm hatte die Chance mit 1:0 in Führung zu gehen, jedoch konnte unser Torhüter Alexander Hägele den Strafstoß sicher parieren. Als sich bereits alle mit einem Unentschieden abgefunden hatten, wurde Dorian Babic im Strafraum der Würmer ebenfalls gefoult und der Schiedsrichter zeigte in der 59. Spielminute zu Recht auf den Punkt, allerdings stand Dorian wohl bei der Ballannahme im Abseits.

Allen Unkenrufen zum Trotz – bekanntlich soll ja der gefoulte nicht selbst schießen – fasste sich Dorian ein Herz und verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:0 für unsere Mannschaft, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Glückwunsch an die Mannschaft zum zweiten Sieg an diesem Wochenende. 

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Tolga Aldirmaz, Leon Grusenick, Yannik Haaf, Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Jannis Lo Manto, Manuel Forster, Dorian Babic, Maximilian Kukula, Alessandro Tavolieri und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 05.11.2016

D1 siegt verdient gegen die SG Keltern   

Am Samstag, den 05.11.2016 konnte die D1 endlich wieder punkten und schlug die SG Keltern hochverdient mit 4:0.     

Von Beginn an schnürte unsere Mannschaft die Jungs aus Keltern quasi in der eigenen Hälfte ein, war aggressiv in den Zweikämpfen und zog das Spiel gekonnt in die Breite. Nach mehreren bereits hochkarätigen Chancen in den ersten Minuten konnte Leon Grusenick in der 9. Spielminute das 1:0 erzielen. In der 18. Spielminute erneut ein Treffer von uns, Torschütze dieses Mal Yannik Haaf. In der Folge ein weiterhin druckvolles Spiel unserer D1 und in der 24. Spielminute das 3:0 durch Benjamin Grieshaber.  

Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild der Hälfte eins. Eine hochüberlegene D1, die das Geschehen über die volle Distanz beherrschte, allerdings mit der Torausbeute zu fahrlässig umging. So dauerte es bis zur 53. Spielminute ehe erneut Yannik Haaf auf 4:0 erhöhen konnte, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Auch wenn die Mannschaft der SG Keltern recht schwach aufgetreten ist, haben wir heute eine spielerisch starke D1 gesehen, die sich endlich mal wieder belohnen konnte und zu Unrecht im hinteren Drittel der Tabelle rangiert. Starke Leistung der gesamten Mannschaft, einziges Manko war heute die Chancenauswertung, denn das Spiel hätte locker mit einem Sieg in zweistelliger Höhe enden müssen.   

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Yannik Haaf, Tolga Aldirmaz, Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Jannis Lo Manto, Dorian Babic, Manuel Forster, Florian Schmiedel und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 29.10.2016

D1 verliert in Niefern   

Auch am Samstag, den 29.10.2016 musste unsere D1 ohne Punkte aus Niefern die Heimreise nach Huchenfeld antreten.    

In den ersten 30. Minuten waren die Nieferner Jungs die bessere Mannschaft, waren enger in den Zweikämpfen und agierten druckvoller. In der 10.Spielminute dann folgerichtig auch die 1:0 Führung, wenngleich der gut leitende Schiedsrichter hier ein klares Handspiel beim unmittelbar folgenden Torschuss übersah und das Tor für Niefern nicht hätte zählen dürfen.

In Halbzeit zwei dann ein anderes Bild. Die D1 war nun aggressiver in den Zweikämpfen und kämpfte sich ins Spiel hinein, aber leider konnten wir trotz Bemühungen das Spiel nicht mehr drehen. Nachdem wir die Defensive quasi aufgelöst hatten, erzielt Niefern bei einem Konter aus klarer Abseitsposition in der 59. Spielminute das 2:0 und damit den gleichzeitigen Endstand.

Trotz intensiver und aktiver Trainingsarbeit tun sich die Jungs aktuell (noch) schwer und es macht sich bemerkbar, dass es in der Kreisliga keine Laufkundschaft gibt. Am Samstag, den 05.11.2016 erwarten wir die SG Keltern zum nächsten Heimspiel und werden auch dort wieder alles geben um endlich mal wieder siegreich den Platz verlassen zu können.  

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz, Maximilian Kukula, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Manuel Forster, Silas Hufnagel, Salvatore Chianta und Benjamin Kochanek


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 22.10.2016

Erneut bittere Niederlage für die D1  

Am Samstag, den 22.10.2016 empfing unsere D1 die Mannschaft der Kickers Pforzheim zum 8. Spieltag der D-Junioren Kreisliga im heimischen Hellerichstadion in Huchenfeld. Nach der unglücklichen Niederlage und dem starken Auftritt unter der Woche beim TSV Ötisheim hatten sich die Jungs für die heutige Begegnung einiges vorgenommen.   

Von Anfang an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel zweier Mannschaften, die leider aktuell im unteren Drittel der Tabelle rangieren. Die Mannschaft der Kickers Pforzheim trat wie erwartet selbstbewusst und körperbetont auf und es dauerte ein paar Minuten, bis sich unsere D1 an die raue Luft gewöhnt hatte. Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen und so wurden mit dem Ergebnis von 0:0 die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte übernahm unsere Mannschaft die Initiative und konnte die Kickers aus Pforzheim stark in der eigenen Hälfte einbinden, allerdings waren die Gäste speziell bei Kontern stets gefährlich. Mitte der zweiten Hälfte ein sehr schön vorgetragener Angriff auf Jannis Lo Manto, der ca. 20 Meter vor dem Tor den gegnerischen Torhüter mit einem Lupfer überwand, das Tor aber um wenige cm verfehlte. In den letzten Minuten dann mehrere Chancen für die Kickers Pforzheim, die aber allesamt unser Tor weit verfehlten.

Als sich bereits alle mit einem Punkt abgefunden hatten, kam mal wieder die ominöse

58. Spielminute. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, konnten wir nicht schnell genug umschalten und die Kickers Pforzheim gingen mit 1:0 in Führung. Wir warfen alles nach vorne und hatten wenige Sekunden vor Schluss nochmals einen Eckball für uns, den wir aber aus aussichtsreicher Position nicht verwerten konnten. Nach kurzer Nachspielzeit pfiff der gut leitende Schiri die Begegnung ab und wir standen erneut mit leeren Händen da. 

Leider konnten wir an die spielerisch starke Begegnung vom vergangenen Dienstag in Ötisheim nicht anknüpfen. Trotz großartiger kämpferischer Leistung bleibt uns aber weiterhin das Pech treu und wertvolle Punkte gingen auch heute wieder kurz vor Schluss verloren. 

Die D1 wird den Kopf trotzdem nicht hängen lassen, unter der Woche die Fehler im Training aufarbeiten und bereits am kommenden Samstag, den 29.10.2016 beim nächsten anstehenden Auswärtsspiel in Niefern versuchen endlich wieder zu punkten. Die D1 hat es sich verdient und die Punkte werden kommen.

Bereits am kommenden Sonntag, den 30.10.2016 wartet dann das nächste Highlight auf uns. Bei VW Junior Master spielen wir um 11.30 Uhr in Huchenfeld gegen die Mannschaft des SV Sinzheim. Wir würden uns über einige Zuschauer sehr freuen.        

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Manuel Forster, Maximilian Kukula und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 18.10.2016

D1 wird für starkes Spiel wieder nicht belohnt  

Bereits am Dienstag, den 18.10.2016 musste die D1 zum nächsten Spieltag der englischen Woche beim TSV Ötisheim antreten. Die Ötisheimer sind ebenfalls in die D-Junioren Kreisliga aufgestiegen und gelten als spielstarkes Team.   

Das Spiel war noch keine zwei Minuten alt, als die Ötisheimer nach einem Eckball und einer Unaufmerksamkeit in unserer Abwehr früh mit 1:0 in Führung gehen konnten. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht beeindrucken und spielten ruhig und selbstbewusst weiter. Nach einem schön getretenen Eckball von Benjamin Grieshaber konnte Leon Grusenick per Kopf in der 5. Spielminute bereits den 1:1 Ausgleich herstellen. Danach ein druckvolles Spiel unserer Mannschaft, die eng an den Gegenspielern war und die Vorgaben des Trainers stark umsetzen konnte. In der 14. Spielminute ein erneut schön vorgetragener Angriff über unsere rechte Seite. Benjamin Grieshaber setzte sich erneut durch und seine präzise Hereingabe konnte Jannis Lo Manto wiederum mit einem sehenswerten Kopfballtreffer im Ötisheimer Tor unterbringen. Mit der verdienten Führung von 2:1 für uns wurden dann auch die Seiten gewechselt.  

In Halbzeit zwei eine weiterhin starke Leistung unserer Jungs, die den Ball laufen ließen und die starken Ötisheimer Spieler gut im Griff hatten. Der Spielstand hatte bis zur 48. Spielminute Bestand, dann konnten die Ötisheimer zum 2:2 ausgleichen. Auch jetzt ließen wir den Kopf nicht hängen und hielten weiter dagegen, bis die 54. Spielminute kam. Ein Angriff der Ötisheimer konnte abgewehrt werden, jedoch war der Nachschuss abgefälscht und ging zum Entsetzen aller in unser Tor. Nun warfen wir nochmals alles nach vorne, aber es reichte wiederum nicht zum mindestens verdienten Punktgewinn beim heutigen Spiel.

Wir sahen heute eine rundum hervorragende Leistung unserer D1, sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Aktuell klebt uns das Pech regelrecht an den Stiefeln, mussten wir doch in insgesamt 3 Saisonspielen in den letzten Minuten noch den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Die Mannschaft trainiert sehr gut, die Jungs spielen sehr gut, aber aktuell werden wir dafür leider noch nicht belohnt. Kopf hoch Jungs und nach vorne schauen.

Wir werden akribisch weiterarbeiten und am Samstag, den 22.10.2016 beim nächsten anstehenden Heimspiel gegen die Kickers Pforzheim erneut versuchen wichtige Punkte zu holen.        

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Manuel Forster, Maximilian Kukula, Dorian Babic und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 15.10.2016

Torloses Remis der D1 

Am Samstag, den 15.10.2016 empfingen wir bei schönem Fußballwetter die D1 der PSG Pforzheim im heimischen Hellerichstadion.  

Vom Anpfiff an entwickelte sich eine kampfbetonte Partie ohne größere nennenswerte Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften gingen engagiert zu Werke, die Partie war jedoch jederzeit hart aber fair. Zum Halbzeitpfiff konnten die Zuschauer ein kleines Chancenplus der PSG zählen, spielerisch sahen wir die D1 aus Huchenfeld aber mit leichten Vorteilen.

In Hälfte zweite nahezu das gleiche Bild, wiederum Chancen auf beiden Seiten, die die beiden glänzend aufgelegten Torhüter aber vereiteln konnten. Die beste Chance unserer D1 – ein schöner Kopfball von Jannis Lo Manto, nach einer wunderbaren Ecke von

Silas Hufnagel mit anschließender Kopfballverlängerung von Leon Grusenick – wurde vom Torhüter der PSG ebenfalls stark gehalten. 

Unterm Strich sahen wir heute eine leistungsgerechtes unentschieden der beiden Mannschaften in einem umkämpften Spiel. Erneut ein Punktgewinn für unsere D1.     

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Manuel Forster, Maximilian Kukula, Dorian Babic, Salvatore Chianta und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 08.10.2016

D1 geht in Langenalb leer aus

Am Samstag, den 08.10.2016 stand das nächste schwere Rundenspiel für unsere D1 beim drittplatzierten aus Langenalb an. 

Vom Anpfiff an nahmen die Langenalber das Heft in die Hand und man konnte sofort erkennen welche Spielstärke diese Mannschaft besitzt. Uns blieb nur eines und zwar den Kampf anzunehmen, die Räume eng zu machen und somit die spielerische Klasse zu unterbinden, was uns auch recht gut gelang. In der 22. Spielminute dann die 1:0 Führung der Gastgeber. Unsere Jungs steckten nicht auf und warfen weiterhin den Kampf in die Waagschale. Nach einem Foul an Yannik Haaf, gab es in der 24. Minute einen Freistoß aus halblinker Position, ca. 22 m vor dem Tor der Langenalber, der von Benjamin Grieshaber scharf vor das Tor getreten wurde und letztendlich durch einen Torwartfehler im Netz landete. Sofort allerdings wütende Gegenangriffe der Gastgeber, die schließlich in der 28. Spielminute, bedingt durch einen Abwehrfehler wiederum mit 2:1 in Führung gehen konnten. Mit diesem Ergebnis wurden dann auch die Seiten gewechselt.  

Die zweite Hälfte war kaum eine Minute alt, da erhöhten die Langenalber auf 3:1 und spielten gekonnt Ihre deutliche spielerische Überlegenheit aus. In der 50. Spielminute gab es nochmals eine vielversprechende Chance für unsere D1, die von Jannis Lo Manto sehr gut ausgeführt wurde, aber vom Langenalber Torhüter mit einem starken Reflex vereitelt wurde.

Unterm Strich war der Sieg der Langenalber mehr als verdient, da sie spielerisch überragend aufgetreten sind. Unsere Mannschaft hat auch heute den Kampf angenommen, musste sich aber letztendlich verdientermaßen geschlagen geben.     

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Manuel Forster, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Lennart von Lohr, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Silas Hufnagel, Maximilian Kukula und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 4.10.2016

D1 mit Punktgewinn beim FC Germania Singen

Am Dienstag, den 04.10.2016 musste unsere D1 im Nachholspiel des 3. Spieltags der

D-Junioren-Kreisliga Pforzheim beim etablierten Team des FC Germania Singen antreten.

Auf dem doch schwer bespielbaren und holprigen Rasenplatz in Singen, war es fast unmöglich ein sauberes Spiel aufzuziehen und so entwickelte sich von Anfang an ein Kampfspiel in einer jederzeit fair geführten Partie, wo sich beide Mannschaften wenig schenkten. Es entwickelten sich Chancen auf beiden Seiten, die jedoch von beiden glänzend aufgelegten Torhüter entschärft werden konnten. Mit einem torlosen Remis ging es auch in die Halbzeitpause.  

In Durchgang zwei sahen die Zuschauer erneut ein sehr ausgeglichenes Spiel, in dem unsere D1 in der 35. Spielminute durch unseren Kapitän Jannis Lo Manto nicht unverdient in Führung gehen konnte. Vorausgegangen war eine schöne Vorarbeit über Benjamin Grieshaber und Yannik Haaf. Im weiteren Spielverlauf weitere Chancen auf beiden Seiten, die aber von beiden Mannschaften aus aussichtsreicher Position nicht genutzt werden konnten.  

Als sich alle bereits mit dem heutigen möglichen Dreier angefreundet hatten, konnten die Singener Jungs in der 57.Spielminute doch noch zum 1:1 ausgleichen.  

Nach Ablauf der regulären Spielzeit pfiff der Unparteiische die Begegnung ab und es blieb beim letztendlich leistungsgerechten 1:1 unentschieden, wenn auch mit etwas Glück

3 Punkte drin gewesen wären.    

Leider konnten wir den dünnen 1:0 Vorsprung nicht über die Zeit retten, unterm Strich konnten wir jedoch bei einer Singener Mannschaft einen Punkt holen, die doch einige Spieler in Ihren Reihen hat, die bereits über Erfahrung in der D-Junioren Kreisliga Pforzheim verfügen. Kompliment und Glückwunsch an unsere Mannschaft. Am kommenden

Samstag, den 08.10.2016 müssen wir zum schweren Auswärtsspiel gegen den

FV Langenalb in Conweiler antreten und hoffen auch dort wertvolle Punkte entführen zu können.     

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Manuel Forster, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Lennart von Lohr, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Maximilian Kukula,  Dorian Babic und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 30.09.2016

Unglückliche Heimniederlage für die D1

Bereits am Freitag, den 30.09.2016 empfingen wir zum vorgezogenen 4. Spieltag den Mitaufsteiger der SG Enztal. Erstmals konnten wir in Bestbesetzung antreten.

Von Anfang an entwickelte sich ein Kampfspiel, allerdings mit einem leichten Chancenplus der Gäste vom Enztal. Unsere Jungs hielten gut dagegen, jedoch konnten wir unser Spiel nicht wie gewohnt in die Breite aufziehen. Mit einem unterm Strich leistungsgerechten 0:0 Unentschieden ging es dann auch in die Halbzeitpause. 

In Durchgang zwei eine spielerisch verbesserte D1, die versuchte das Heft in die Hand zu nehmen, allerdings neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld doch sehr. Mit einem schön hervorgetragenen Angriff über unsere rechte Seite und einer brillanten Vorlage von Dorian Babic, war es in der 47. Spielminute endlich soweit. Unser Kapitän

Jannis Lo Manto, konnte unsere Jungs mit 1:0 in Führung bringen.

Die Freude währte jedoch nicht sehr lange, denn nach einer Unachtsamkeit in unserer Defensive, als man dem Gegner zu viel Platz ließ, konnte die SG Enztal quasi im Gegenzug ausgleichen. Fragwürdig bleibt allerdings, ob der Ball die Linie tatsächlich überschritten hat. Der Schiedsrichter entschied aber auf Tor und so stand es nach 47. Spielminuten 1:1. Nun überschlugen sich die Ereignisse, denn bereits in der 49. Spielminute konnte die SG Enztal erneut zuschlagen und ging nach einem erneut individuellen Fehler mit 2:1 in Führung.

Trotz einiger vielversprechender Angriffe konnten wir das Blatt jedoch nicht mehr wenden und mussten uns leider geschlagen geben.  

Heute war sicherlich mehr drin für unsere Jungs, die kämpferisch erneut überzeugt haben. Unterm Strich wäre ein Unentschieden gerecht gewesen und so waren sich auch alle Trainer einig, dass die glücklichere Mannschaft gewonnen hat. Bereits am kommenden Dienstag, den 04.10.2016 werden wir versuchen beim Auswärtsspiel in Singen weitere Punkte zu holen.   

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Manuel Forster, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Maximilian Kukula,  Dorian Babic, Lennart von Lohr, Luca Maisenbacher und Florian Trumpp


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 24.09.2016

D1 gewinnt erstes Heimspiel der D-Junioren Kreisliga

Am Samstag, den 24.09.2016 konnte unsere D1 beim gemeinsamen Jugendheimspieltag der SG Huchenfeld/Biet in Neuhausen, die Mannschaft des FSV Buckenberg begrüßen. Bei perfekten Fußballwetter gingen wir gut vorbereitet in diese Partie.

Das Spiel war gerade mal eine Minute alt, als Yannik Haaf im Strafraum der Gäste gefoult wurde und der Unparteiische sofort auf Neunmeter für unsere D1 entschied. So richtig traute sich aber keiner unserer Jungs zu diesen auszuführen und so übernahm unser Kapitän Jannis Lo Manto die Verantwortung. Trotz eines recht gut geschossenen Elfmeters, konnte dieser vom Buckenberger Torhüter pariert werden, dieser brachte den Ball schnell wieder ins Spiel zurück und die Buckenberger Mannschaft fuhr einen eiskalten Konter, der zum Entsetzen aller mit dem 0:1 für die Buckenberger endete.

Nach kurzer Zeit der Schockstarre übernahm unsere D1 aber das Kommando auf dem Platz, kombinierte schön und es entwickelte sich quasi ein Spiel auf ein Tor. Nach schöner Vorarbeit von Jannis Lo Manto, konnte sein Sturmpartner Yannik Haaf in der 27. Spielminute zum längst fälligen 1:1 treffen, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

In Hälfte zwei weiterhin Einbahnstraßenfußball in Richtung Buckenberger Gehäuse und in der 34. Spielminute war es Benjamin Grieshaber vorbehalten unsere Mannschaft nach einem schönen Freistoßtreffer mit dem längst überfälligen 2:1 in Führung zu bringen. Wiederum Benjamin Grieshaber war es, der in der 41. Spielminute erneut per Freistoß auf 3:1 erhöhen konnte. Im Anschluß eine weiterhin überlegene D1, die durch den erst kurz zuvor eingewechselten Dorian Babic in der 56. Spielminute das 4:1 erzielen konnte, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete.  

Heute sahen die Zuschauer ein sehr gutes Spiel unsere D1, die auch in dieser Höhe verdient gewonnen hat. Klasse Leistung der gesamten Mannschaft, hierfür unseren Glückwunsch. Bereits am kommenden Freitag, den 30.09.2016 geht es mit der nächsten Begegnung weiter, dann erwarten wir zum nächsten Heimspiel die Mannschaft der SG Enztal im heimischen Hellerichstadion in Huchenfeld. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr.  

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Manuel Forster, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Luca Maisenbacher, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto, Maximilian Kukula und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Spielbericht D1 vom 17.09.2016

D1 unterliegt im ersten Saisonspiel beim Meisterschaftsfavoriten Wilferdingen

Am Samstag, den 17.09.2016 war es endlich soweit und unsere D1 trat zum ersten Kreisligaspieltag beim FC Alem. Wilferdingen an. Dabei meinte es der Spielplan überhaupt nicht gut mit uns, zumal die Wilferdinger einer der Topfavoriten auf die Meisterschaft sind und in Ihrer D1 unzählige Auswahlspieler stehen. Nichts desto trotz fuhren wir gut vorbereitet nach Wilferdingen und konnten nahezu in Bestbesetzung antreten. Unser Spielsystem war heute sehr defensiv und engmaschig angelegt, mit nur einer Sturmspitze.

Von Beginn an merkte man ein deutliches spielerisches Übergewicht des Gastgebers, die nicht umsonst einer der Meisterschaftsfavoriten in der D-Junioren Kreisliga sind. Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an eine auf die Defensive ausgelegte starke kämpferische Leistung und so dauerte es bis zur 21. Spielminute, ehe die Wilferdinger mit 1:0 in Führung gehen konnten. Kurz vor der Pause noch ein weiterer Doppelschlag der Wilferdinger D1 und so ging es mit 3:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, eine spielbestimmende Mannschaft aus Wilferdingen und eine kämpferisch starke D1 der SG Huchenfeld/Biet, die erst zwischen der 52. und 56. Spielminute drei weitere Gegentreffer zum letztendlichen Endstand von 0:6 hinnehmen musste.

Unterm Strich ein natürlich verdienter Sieg des Gastgebers aus Wilferdingen, aber eine sehr ordentliche Leistung unserer Jungs, die den Kampf angenommen und kämpferisch eine Topleistung gezeigt haben. Kompliment an die Mannschaft, wir konnten trotz der Niederlage erhobenen Hauptes aus Wilferdingen nach Hause fahren. Nächste Woche erwarten wir die D1 des FSV Buckenberg und werden versuchen, die ersten Punkte einzufahren. 

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Manuel Forster, Jannis Lo Manto, Luca Maisenbacher und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Vorbereitungsspiel Dienstag, den 13.09.2016

D1 unterliegt im letzten Vorbereitungsspiel vor Rundenbeginn

Am Dienstag, den 13.09.2016 trat unsere D1 zum letzten Vorbereitungsspiel vor Rundenbeginn der D-Junioren Kreisliga Pforzheim, in Huchenfeld gegen den 1. FC Ispringen an. Die Jungs aus Ispringen wurden in der vergangenen Saison knapp geschlagen zweiter in Ihrer Staffel und wären um ein Haar ebenfalls in die Kreisliga aufgestiegen. Somit standen wir vor einem sehr guten letzten Test.  

Zu Spielbeginn versuchten wir das Heft in die Hand zu nehmen, ließen den Ball schön laufen und kamen auch zur ein oder anderen Torchance, bei wiederum heißen Temperaturen. Leider verloren wir aber nach einem recht guten Beginn den Faden, ließen dem Gegner zu viel Platz, waren nicht eng genug in den Zweikämpfen  und konnten unser Spiel nicht wie gewohnt aufziehen. In der 11. Spielminute gingen die Ispringer deswegen auch verdient mit 1:0 in Führung und konnten nur eine Minute später auf 2:0 erhöhen, was uns regelrecht schockte. Wir versuchten dagegen zu halten und wieder ins Spiel zu kommen, was wir aber bis zur Pause nicht konsequent genug schafften. 

Mit diesem Spielstand und der verdienten Ispringer Führung ging es in die Pause, wo wir die Jungs aufbauen konnten und auf die zweite Hälfte neu einstellten. Mit Beginn der zweiten Halbzeit dann eigentlich ein anderes Bild. Ispringen war immer noch sehr spiel- und kampfstark, aber plötzlich waren wir deutlich besser im Spiel und drückten diesem mehr und mehr unseren Stempel auf. Trotz wiederum guten Möglichkeiten schafften wir es aber wiederum nicht, den Ball im Tor der Ispringer unterzubringen. Mit einem der wenigen Angriffe in der zweiten Halbzeit wurde der Spielverlauf dann erneut auf den Kopf gestellt und Ispringen erhöhte in der 53. Spielminute auf 3:0. Abermals bewiesen unsere Jungs jedoch Moral und verkürzten im Gegenzug durch Benjamin Grieshaber auf 1:3. Weitere sehenswerte Angriffe rollten jetzt auf das Tor der Ispringer und in der 57. Spielminute war es erneut Benjamin Grieshaber, der das 2:3 erzielen konnte. Die Mannschaft aus Ispringen war mittlerweile stehend k.o. und wir warfen nochmals alles nach vorne. Leider hat es aber trotz großem Kampf und einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit dann nicht mehr gereicht, den Ausgleich zu erzielen.

Unterm Strich muss man sagen, dass der Sieg der Ispringer Mannschaft aufgrund der ersten Halbzeit in Ordnung geht. Mit einer konsequenteren Chancenauswertung und einer engagierteren ersten Halbzeit wäre sicherlich mehr drin gewesen, allerdings lässt die zweite Halbzeit hoffen und wir konzentrieren uns jetzt auf die am Samstag, den 17.09.2016 beginnende D-Junioren Kreisliga und werden versuchen dort wichtige Punkte zu sammeln. Die D-Jugend und Ihre Trainer würden sich freuen, wenn ortsansässige Einwohner aus Huchenfeld, den Weg zu sicherlich spannenden Spielen ins Huchenfelder Hellerichstadion finden würden und die Mannschaft unterstützen. Die Termine der Heimspiele können Sie rechtzeitig dem Huchenfelder Mitteilungsblatt entnehmen.

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Manuel Forster, Jannis Lo Manto, Luca Maisenbacher,

Maximilian Kukula und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Vorbereitungsspiel Samstag, den 10.09.2016

D1 auch beim zweiten Vorbereitungsspiel siegreich

Am Samstag, den 10.09.2016 stand für die D1 ein weiteres Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Dieses Mal waren wir zur Gast bei der D-Jugend der Sportfreunde Dobel und fuhren bis auf einen Stammspieler in Bestbesetzung auf den Dobel. 

Unsere Jungs bestimmten von Anfang an das Spiel auf dem doch sehr engen Spielfeld und schnürten die Mannschaft der Sportfreunde Dobel nahezu komplett in deren Hälfte ein. Bereits in der zweiten Spielminute war es soweit und wir konnten durch Yannik Haaf mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf des Spiels sahen wir schönen und sicheren Kombinationsfußball unserer D1 und die Mannschaft vom Dobel konzentrierte sich nahezu nur auf die Defensive und wir versuchten über die Außenpositionen das Spiel nach vorne zu treiben. Folgerichtig und verdient erhöhten Benjamin Grieshaber, Yannik Haaf, Jannis Lo Manto und zweimal Dorian Babic zwischen der 10. und 30. Spielminute auf 6:0.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In Halbzeit zwei änderte sich wenig am Spielablauf. Weiterhin eine drückend überlegene D1, die in der 33. Spielminute durch Dorian Babic auf 7:0 erhöhen konnte. In der 36. Spielminute führte einer der wenigen Angriffe der Mannschaft vom Dobel, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position, zur Ergebniskosmetik von 1:7.

Aufgrund der hohen Temperaturen und der intensiven Trainingseinheiten der vergangenen Wochen ließen es unsere Jungs dann etwas ruhiger angehen, waren aber weiterhin das spielbestimmende und dominierende Team und vergaben doch die eine oder andere gute Tormöglichkeit.

Zwischen der 41. und 51. Spielminute folgten durch Dorian Babic, Yannik Haaf und Benjamin Grieshaber drei weitere Treffer zum letztendlich dann auch in dieser Höhe mehr als verdienten Sieg gegen die Mannschaft vom Dobel.

Wiederum bot die Mannschaft eine starke Leistung, wenngleich in der Mitte der zweiten Halbzeit die Temperaturen hoch waren und die Beine schwer wurden. Mit etwas mehr Konzentration wäre das eine oder andere Tor sicherlich noch möglich gewesen. Glückwunsch zum Sieg und macht weiter so.  

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Maximilian Kukula, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz, Silas Hufnagel, Benjamin Grieshaber, Jannis Lo Manto, Yannik Haaf, Luca Maisenbacher,

Manuel Forster und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Vorbereitungsspiel der D1 endet mit Kantersieg 03.09.2016

Erstes Vorbereitungsspiel der D1 endet mit Kantersieg

Am Samstag, den 03.09.2016 stand für die D1 das erste Vorbereitungsspiel für die kommende Runde in der D-Junioren Kreisliga Pforzheim auf dem Programm. Zu Gast in Huchenfeld war die Mannschaft des SV Königsbach, die in der vergangenen Runde aus der D-Junioren Kreisliga absteigen musste. Wir mussten im heutigen Spiel urlaubsbedingt auf 3 Stammspieler verzichten, konnten jedoch trotzdem eine starke Truppe aufbieten.

Von Anfang an nahm unsere D1 das Heft in die Hand, spielte einen schönen Kombinationsfußball und ließ Ball und Gegner laufen. Bereits in der 6. Spielminute konnte unser Kapitän Jannis Lo Manto die 1:0 Führung erzielen. Im Anschluss zeigte die D1 weiterhin ein druckvolles Spiel und bekam in der 10. Spielminute einen Handelfmeter zugesprochen, der von Jannis Lo Manto zum 2:0 verwandelt werden konnte. Nur drei Minuten später zappelte der Ball erneut im Netz der Königsbacher Mannschaft. Torschütze war dieses Mal Benjamin Grieshaber, der auf 3:0 erhöhen konnte. Unsere Mannschaft hatte jedoch noch nicht genug und zog weiterhin ihr starkes Kombinationsspiel auf und so konnte zwischen der der 19. und 28.Spielminute die Führung auf 6:0 ausgebaut werden. Torschützen waren erneut 2x Jannis Lo Manto und 1x Benjamin Grieshaber.

Mit dem mehr als verdienten 6:0 ging es auch in die Pause. Mit Wiederbeginn der zweiten Halbzeit nahezu das gleiche Bild. Eine hoch überlegene D1, die weiterhin stark aufspielte und nahtlos an die erste Hälfte anknüpfen konnte.

In der 32. Spielminute fiel folgerichtig das 7:0, Torschütze war wiederum  Jannis Lo Manto. Im weiteren Spielverlauf konnten die Zuschauer ein weiterhin gutes Spiel sehen, wenngleich die Beine der Jungs durch die harte Vorbereitung und das 4-tägige Fußballcamp beim SV Huchenfeld langsam schwerer wurden.

Zwischen der 45. und 60. Spielminute folgten vier weitere Treffer, durch Dorian Babic, Jannis Lo Manto, Benjamin Grieshaber und Dennis Crößmann.

Unterm Strich ein hochverdienter Sieg einer spielstarken D1 gegen dann eine doch überforderte Königsbacher Mannschaft. Kompliment an die gesamte Mannschaft für die geschlossene starke Mannschaftsleistung. 

 

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Alexander Hägele, Maximilian Kukula, Tolga Aldirmaz, Lennart von Lohr, Luca Maisenbacher, Manuel Forster, Benjamin Grieshaber, Jannis Lo Manto, Yannik Haaf, Dorian Babic und Dennis Crößmann


Zum Seitenanfang



Vorbereitungsturnier 23.07.2016

Starkes Vorbereitungsturnier der neu formierten D-Jugend

Im Rahmen des Sportfests der TUS Ellmendingen, fand am Samstag, den 23.07.2016 ein Vorbereitungsturnier für die D-Jugend statt, an dem die bereits teilweise neu formierte D1 der SG Huchenfeld/Biet teilgenommen hat. Gespannt durften wir hierbei sein, wie sich die Jungs bei den ersten gemeinsamen Spielen wohl schlagen würden.  

In der Gruppenphase hatten wir es ausschließlich mit Mannschaften aus der D-Junioren Kreisliga Pforzheim / Karlsruhe zu tun, ein Spiel dauerte 20 Minuten.

Im ersten Gruppenspiel war die Mannschaft des SV Langensteinbach unser Gegner, der nach einem guten Spiel unserer Jungs und großem Kampf am Ende knapp aber verdient mit 1: 0 geschlagen wurde. Torschütze in dieser Begegnung war Yannik Haaf.

Im zweiten Gruppenspiel hatten wir es mit der Mannschaft des Gastgebers, der SG Keltern, zu tun. In diesem Spiel ließen die Jungs zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel siegreich gestalten möchte und fegten die SG Keltern mit einem überragenden Spiel mit 5:0 vom Platz. Torschützen in diesem Spiel waren unser Kapitän Jannis Lo Manto (2), Yannik Haaf (2) sowie Leon Grusenick (1).

Zum letzten Gruppenspiel mussten wir ebenfalls gegen einen bereits langjährigen Vertreter der D-Junioren Kreisliga Pforzheim antreten. Gegner waren die SV Kickers Pforzheim. Auch in diesem Spiel waren unsere Jungs klar die tonangebende Mannschaft und überrannten die Kickers nahezu. Endstand in diesem Spiel 3:0 für unsere Mannschaft. Torschützen in diesem Spiel waren Jannis Lo Manto (2) und Leon Grusenick (1).

Somit war klar, dass wir nach Abschluss der Gruppenphase mit der Maximalausbeute von

9 Punkten und 9:0 Toren direkt ins Finale dieses Turnier eingezogen waren.

Im Finale wartete kein geringerer Gegner als der Karlsruher FV. Unser Gegner nahm eigentlich von Anfang an das Heft in die Hand und trat als eine kompakte und spielerisch sehr starke Mannschaft auf, die uns im Finale dann letztendlich auch verdient mit 3:0 besiegte, obwohl wir auch hier die ein oder andere gute Chance besaßen.

Unterm Strich ein gelungenes und sehr stark gespieltes Vorbereitungsturnier unserer

D-Jugend, dass auf eine gute Saison hoffen lässt, zumal die Mannschaft in dieser Besetzung heute zum ersten Mal zusammen gespielt hat. Kompliment und macht weiter so.

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Leon Hildebrand, Alexander Hägele, Lennart von Lohr, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Benjamin Grieshaber, Tolga Aldirmaz, Silas Hufnagel, Jannis Lo Manto, Yannik Haaf, Manuel Forster, Maximilian Kukula und Dorian Babic


Zum Seitenanfang



Letztes Saisonspiel der D1 mit dem Jahrgang 2003/2004

Im Rahmen des Sportfests des SV Huchenfeld, stand für den aktuellen Jahrgang der

D-Jugendmeistermannschaft des Jahrgangs 2003/2004 am Sonntag, den 17.07.2016 das letzte gemeinsame Saisonabschlussspiel auf dem Programm. Zu Gast war die D1 des

TSV Ötisheim, die ebenfalls als Meister in die D-Junioren-Kreisliga Pforzheim aufgestiegen ist.

Von Beginn an entwickelte sich ein sehr gutes Spiel beider Mannschaften, wenn auch die Ötisheimer Jungs in den ersten 10 Minuten ein leichtes Übergewicht hatten. Nach dem guten Start unserer Gäste nahmen wir mehr und mehr das Heft in die Hand und waren fortan spielbestimmend, allerdings gelang es uns nicht, wiederum die eine oder andere sehr schön herausgespielte Torchance zu verwerten. In der 21. Spielminute dann ein mehr als berechtigter Foulelfmeter für den TSV Ötisheim zur 1:0 Führung. Wir zeigten uns wenig geschockt und spielten unser Spiel weiter nach vorne, jedoch konnten wir bis zum Pausenpfiff weiterhin kein Tor erzielen. So ging es mit dem 0:1 Rückstand in die Pause.

Nachdem der Schiedsrichter die zweite Hälfte angepfiffen hat, nahezu das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Wir sahen eine spielbestimmende D1 aus Huchenfeld und die Ötisheimer waren eigentlich nur bei Kontern ernsthaft gefährlich. In der 37. Spielminute wurden wir dann endlich für unsere Bemühungen belohnt, als Marlon Müller nach einem schön herausgespielten Spielzug den mehr als verdienten Ausgleich erzielen konnte. Die Freude wehrte jedoch nicht lange und so konnten die Ötisheimer in der 45. Spielminute abermals durch einen Abwehrfehler in Führung gehen. Die Jungs steckten aber nicht auf, jedoch war das Glück an diesem Tag nicht auf unserer Seite. In der 50. Spielminute erhöhten die Gäste auf 1:3, dieses Gegentor war wiederum vermeidbar.

Bei einem weiteren Angriff wurde uns dann ebenfalls ein Foulelfmeter zugesprochen, den wir allerdings nicht verwerten konnten und für diesen Tag bezeichnend an die Querlatte schossen.

So gingen die Gäste aus Ötisheim letztendlich als Sieger vom Platz, der Sieg war sicherlich schmeichelhaft, aber die Jungs der SG Huchenfeld / Biet haben trotzdem eine erneut hervorragende Leistung gezeigt.

Im Namen des gesamten Trainerteams möchte ich mich für die super Saison bei allen Spielern, Eltern und Gönnern bedanken. Alle gesteckten Ziele konnten erreicht werden, gekrönt mit dem Aufstieg in die D-Junioren Kreisliga Pforzheim. Allen Spielern des Jahrgangs 2003 wünsche ich viel Erfolg in der C-Jugend der SG Biet / Huchenfeld und einen guten Start.

Folgende Spieler waren heute im Einsatz:

Robin Hummel, Adrian Schulz, Emre Söhnle, Leon Grusenick, Tolga Aldirmaz,

Marlon Müller, Benjamin Grieshaber, Jannis Lo Manto, Yannik Haaf, Kai Bauer

und Lennart von Lohr


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 12.11.2016

Remis bei Spiel der E1 gegen Ersingen

Im letzten Spiel der Vorrunde musste unsere E1 gegen die Mannschaft vom 1. FC Ersingen antreten. Wie erwartet, entwickelte sich ein packendes Spiel, das am Ende keinen Sieger fand, und 5:5 ausging.

Man merkte beiden Mannschaften an, dass es in diesem letzten Spiel noch um Einiges ging. So konnte unser Team mit einem Sieg den 3. Tabellenplatz erreichen, bzw. Ersingen mit einem Sieg sich in der Tabelle noch an uns vorbei schieben.

In der 3min. wurden unsere Spieler dann kalt erwischt, als der 1. FC Ersingen per Distanzschuss zum 0:1 traf. Es dauerte eine Weile, bis sich der SVH von dem Schock erholte. Liam Drotleff traf, per Abstauber, in der 9min. zum viel umjubelten 1:1 Ausgleich. Der Führungstreffer durch Nico Rath lies keine 2 Minuten auf sich warten. Danach ging es Schlag auf Schlag. Erst gelang Ersingen der Ausgleich, bevor wiederum Nico Rath sein Team per Kopf in Front brachte. Vor der Pause erhöhten dann noch Marijo Banovic und Julian Steinhauser verdient auf 5:2.

Leider tat diese Führung unserer Mannschaft nicht gut. Es wurden zu viele Zweikämpfe verloren, und auch die erspielten Chancen wurden leichtfertig und eigensinnig vergeben. So baute man den Gegner wieder auf, der so unverdient auf 5:5 ausgleichen konnte. Die letzten Spielminuten ging es dann hin und her, aber beide Mannschaften konnten keinen Torerfolg mehr erzielen. 

So konnte die Vorrunde mit dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen werden. Ein großes Lob an die Mannschaft für die gezeigten Leistungen in der Vorrunde.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser,

Robin Allgeier, Tim Steinhauser und Marijo Banovic.


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 08.11.2016

Auswärtssieg der E1-Jugend in Pfinzweiler

Am Dienstag Abend konnte sich unsere E1 Mannschaft gegen die Mannschaft des SV Ottenhausen 2, mit 2:8 durchsetzten. Dies war der 2te Kantersieg innerhalb von 3 Tagen.

Nach dem klaren Auswärtssieg in Würm, stand diesen Dienstag das Auswärtsspiel gegen den

SV Ottenhausen 2 auf dem Programm. Hier wollten wir unbedingt den nächsten Sieg einfahren.

So wurde wieder von Beginn an konzentriert Fussball gespielt, und durch Treffer von

Julian Steinhauser (2), Tim Steinhauser (1), Liam Drotleff (1) und Marijo Banovic (1) stand es zur Halbzeit verdient 0:5 für den SVH.

Nach der Pause lies die Konzentration etwas nach, und so kamen auch die Gastgeber zu Torchancen. Julian Steinhauser und Marijo Banovic konnten zwischenzeitlich auf 0:7 erhöhen, bevor der SV Ottenhausen 2 durch ein regelwidriges Tor auf 1:7 verkürzte. Julian Steinhauser stellte mit seinem 4. Treffer den alten Abstand wieder her. Den Schlusspunkt allerdings hatten die Gastgeber, die noch zum 2:8 verkürzen konnten.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Julian Steinhauser, Nico Rath,

Tim Steinhauser und Marijo Banovic


Zum Seitenanfang



Spiel vom 27.10.2016

Klarer Auswärtssieg der E-Jugend

Im Nachholspiel gegen unsere Nachbarn aus Würm, konnte sich unsere E1-Jugend mit 2:10 durchsetzten.

Nach 2 verlorenen Heimspielen, wollten unsere Jungs unbedingt das Lokalderby in Würm erfolgreich gestalten. So wurde von Beginn an konzentriert Fussball gespielt, doch leider wurden in der

1. Halbzeit noch eine Vielzahl von Torchancen ausgelassen, so dass es zur Halbzeit nur 0:2 stand.

Nach der Pause konnten die Torchancen genutzt werden, so dass am Ende ein deutliches Ergebnis

mit 2:10 erreicht wurde.

Torschützen für den SVH waren folgende Spieler: Julian Steinhauser (3), Tim Steinhauser (3),

Marijo Banovic (2), sowie Robin Allgeier und Nico Rath mit jeweils 1 Treffer.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Arber Mazrekaj, Julian Steinhauser, Nico Rath, Robin Allgeier,
Leandro Schnabel, Tim Steinhauser, Marijo Banovic und Jayden Court.
 


Zum Seitenanfang



Spiel vom 15.10.2016

Erneute Heimniederlage der E1-Jugend des SVH

Eine Woche nach der Heimniederlage gegen den FSV Eisingen, wollten sich unsere Spieler vor heimischer Kulisse gegen den SV Büchenbronn rehabilitieren. Leider gelang unserer Mannschaft dies nicht, und so ging auch dieses Heimspiel mit 3:5 verloren.

Die Vorgabe, gegen Büchenbronn permanent eng am Mann zu sein, und sie so nicht ins Spiel kommen zu lassen, war nach einer Minute dahin. Mit dem ersten Angriff gelang Büchenbronn das 0:1.

Erst jetzt wachten unsere Spieler auf, und so konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten. In der 5. Spielminute gelang Liam Drotleff mit einer herrlichen Einzelleistung der verdiente 1:1 Ausgleich. Weitere Chancen ergaben sich, aber leider stand 2mal der Pfosten im Wege. Büchenbronn machte es hingegen besser, und so gelang ihnen das 1:2 und 1:3. Erneut rettete für unsere Gäste das Aluminium, aber dieses Mal stand Marijo Banovic am richtigen Platz, und so konnte er zum 2:3 verkürzen.

In der Pause nahmen wir uns nochmals vor, konzentriert und engagiert die zweite Spielhälfte anzugehen. Aber leider blieb es bei dem Wollen, und so stand es nach 30 Sekunden 2:5 für Büchenbronn. Von dem Zeitpunkt an, war das Spiel gelaufen. Büchenbronn ergaben sich noch eine stattliche Anzahl von Kontern, aber sie scheiterten entweder an sich selbst, oder an unserem Torhüter Robin Allgeier.

Mit dem Schlusspfiff konnte Julian Steinhauser noch Ergebniskorrektur zum 3:5 betreiben.

Am Samstag geht es nun zum Lokalderby nach Würm. Hoffentlich zeigt unser Team hier von der ersten Minute ihr wahres Gesicht.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Julian Steinhauser,

Florian Grieshaber, Tim Steinhauser und Marijo Banovic.

 


Zum Seitenanfang



Spiel vom 08.10.2016

Heimniederlage der E1-Jugend des SVH

Am „Oktoberfestwochenende“ spielte unsere E1 gegen die Mannschaft von FSV Eisingen. In einem interessanten und abwechslungsreichen Spiel, musste sich unser Team mit 2:5 geschlagen geben.

Von Anfang an entwickeltes sich ein temporeiches Spiel, in dem es hin und her ging. Die besseren Chancen hatte dabei die Eisinger, die dann auch eine dieser Chancen zum 1:0 Führungstreffer nutzte. Unsere Mannschaft zeigte aber, dass sie die Punkte nicht freiwillig abgeben würde, und so gelang kurze Zeit später Julian Steinhauser, mit einem Distanzschuss, den 1:1 Ausgleich. Eisingen machte weiterhin Druck, und so gelang ihnen das 1:2. Wiederum schaffte unsere Mannschaft, diesmal durch Tim Steinhauser, den verdienten Ausgleich. Mit diesem Spielstand gingen beide Teams auch in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause erhöhte der FSV Eisingen nochmals den Druck, und bekam so einen noch besseren Zugriff auf das Spielgeschehen. Gepaart mit einigen Flüchtigkeitsfehlern, gingen die Gäste mit 2:3 und 2:4 in Führung. Unsere Mannschaft versuchte nochmals das Spiel zu drehen, aber leider fehlte am Ende etwas das Glück und die notwendige Kraft. So konnte Eisingen einen Konter noch zum 2:5 Endstand abschließen.

An beide Mannschaften ein riesiges Kompliment, die uns Zuschauer ein wirklich gutes E-Jugendspiel zeigten.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Julian Steinhauser,

Robin Allgeier, Tim Steinhauser und Marijo Banovic.

 


Zum Seitenanfang



Spiel vom 1.10.2016

Heimsieg der E1-Jugend des SVH

Im ersten Heimspiel der Saison musste unsere E1 gegen die Mannschaft von SV Kickers Pforzheim3 antreten. Wie erwartet, entwickelte sich ein packendes Spiel, bei der sich unsere Mannschaft am Ende mit 7:5 durchsetzen konnte.

Unser Team erwischte einen Traumstart, und ging durch Julian Steinhauser bereits in der 2. Spielminute mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen wurden heraus gespielt, und so viel der Ausgleich völlig unerwartet. Nach einem Foulspiel, und dem daraus resultierenden Elfmeter, glichen die Kickers aus. Kurze Zeit später gelang dem SV Kickers Pforzheim durch einen Freistoßtreffer sogar die Führung. Im weiteren Verlauf könnten diese sogar auf 1:3 erhöhen. In dieser Phase glaubten die wenigsten an eine Wende. Mit etwas Glück konnten die Spieler des SVH aber zum 2:3 und 3:3 durch Tim Steinhauser noch vor dem Pausenpfiff ausgleichen.

Nach der Pause erwischten leider die Kickers-Spieler einen Traumstart. So konnten sie schnell wieder mit 3:4 und 3:5 in Führung gehen. Ab diesem Zeitpunkt gingen unsere Jungs endlich richtig in die Zweikämpfe, was sich dann auch in Toren auszahlte. Tim Steinhauser gelang das 4:5 und 5:5.

In der 43. Spielminute erzielte Nico Rath die viel umjubelte Führung zum 6:5. In der Schlussphase verwandelte Tim Steinhauser noch einen an Marijo Banovic verursachten Foulelfmeter, zum 7:5 Endstand.

Ein großes Lob an die komplette Mannschaft, in der Florian Grieshaber mit seinen Glanzparaden den Sieg festhielt.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Florian Grieshaber, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser,

Robin Allgeier, Tim Steinhauser und Marijo Banovic.

 


Zum Seitenanfang



Spiel am, 24.09.2016

Auftaktniederlage der E1-Jugend des SVH

Zum Saisonauftakt unserer E1-Jugend ging es gegen die Mannschaft von Germania Singen 2.

Leider müssten unsere Jungs mit einer unglücklichen 3:2 Niederlage im Gepäck den Nachhauseweg nach Huchenfeld antreten.

In der 1. Halbzeit sahen die Zuschauer, bei strahlendem Sonnenschein, ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften erspielten sich Torchancen, doch leider wurden diese nur von Germania Singen verwertet. So ging unsere Mannschaft mit einem 2:0 Rückstand in die Halbzeitpause.

Mit neuem Elan, starte unsere Mannschaft in die zweite Hälfte. So konnte Marijo Banovic in der 35min. auf 2:1 verkürzen. Nach dem Anschlusstreffer wurden leider weitere sehr gute Chancen ausgelassen, und so kam es wie es kommen musste. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr, erzielte Singen das 3:1. Florian Grieshaber konnte zwar noch durch eine wunderschön herausgespielte Aktion auf 3:2 verkürzen, aber am Ende fehlte die Zeit, um einen verdienten Punkt aus Singen zu entführen.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Arber Mazrekaj, Nico Rath, Julian Steinhauser, Florian Grieshaber, Tim Steinhauser und Marijo Banovic.


Zum Seitenanfang



18.09.2016 Vorbereitungsturnier

E-Jugend Vorbereitungsturnier beim TSV Schwarzenberg

Beim Vorbereitungsturnier des TSV Schwarzenberg, mit 12 teilnehmenden Mannschaften, erreichte unsere E1 einen hervorragenden 4. Platz. Im Spiel um Platz 3 unterlag unsere Mannschaft dem TV Niefern mit 0:1.

Folgende Resultate wurden in der Gruppenphase erziehlt:

 

SV Huchenfeld 1 – JSG Straubenhardt 3     3:0

Kickers Pforzheim 1 – SV Huchenfeld 1       2:3

SV Huchenfeld 1 – 1. CFR Pforzheim 1        1:7

TSV Schömberg – SV Huchenfeld 1             1:1

SV Huchenfeld 1 – FC 08 Birkenfeld 1         1:0

 

Turniersieger wurde die Mannschaft der Kickers Pforzheim 1.

Der SV Huchenfeld war die einzige Mannschaft, die gegen die Kickers gewinnen konnte.


Zum Seitenanfang



Spiel vom Sa. 11.06.2016

E-Junioren feiern Heimsieg zum Saisonabschluss

Am Samstag konnten sich unsere E-Junioren im letzten Saisonspiel mit 5:3 gegen den FV Öschelbronn durchsetzen.

Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft, bei der 2 Spieler von den F-Junioren aushelfen durften, mussten unsere Jungs gegen Öschelbronn antreten. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem wir früh mit 0:1 in Rückstand gerieten. Nico Rath könnte aber, nach eine schönen Kombination, zum 1:1 ausgleichen. Die Freude dauerte aber nicht lange, da Öschelbronn noch vor der Pause zum 1:2 erhöhte.

Natürlich wollten unsere jungen Spieler ihr letztes Saisonspiel nicht verlieren, und dementsprechend motiviert kamen sie aus der Kabine. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem unser Team sich die besseren Chancen herausspielte. Aber Öschelbronn hatte mehr Glück im Abschluss, und traf zum 1:3. Unsere Spieler ließen die Köpfe aber nicht hängen, und so verkürzte Tim Steinhauser auf 2:3. Und mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage, gelang Nico Rath kurz darauf der verdiente Ausgleich. Nun wollten unsere Spieler natürlich mehr, und so schoss Mika Münd mit einem fulminanten Distanzschuss sogar die 4:3 Führung heraus. Und kurz vor Schluss erzielte Tim Steinhauser mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage, den 5:3 Endstand.

Das Trainerteam, sowie die Eltern, gratulieren unseren Jungs zum 3. Platz in der Kreisliga 7.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz: Robin Allgeier, Mika Münd, Ben Kaiser, Nico Rath, Julian Steinhauser, Leandro Schnabel, Marijo Banovic und Tim Steinhauser.

 


Zum Seitenanfang



Spiel vom Sa. 04.06.2016

E-Junioren verlieren 5:3 bei der PSG 2

Am Samstag mussten unsere E-Junioren zum Spitzenspiel bei der 2. Mannschaft der PSG 05 Pforzheim antreten. Die Voraussetzungen für ein interessantes Spiel konnten nicht besser sein, da der Tabellen 1. gegen den Tabellen 3. spielte.

Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Spiel, indem es hin und her ging. Die besseren Chancen hatte dabei die PSG, die dann auch eine dieser Chancen zum 1:0 Führungstreffer nutzte. Unsere Mannschaft zeigte aber, dass sie auch hier Punkten wollte, und so gelang kurze Zeit darauf Nico Rath mit einem Distanzschuss der 1:1 Ausgleich. Leider mussten wir noch vor der Pause das 2:1 hinnehmen.

Gestärkt kamen die jungen SVHler aus der Halbzeitpause, und mit dem ersten Angriff gelang Liam Drotleff auch das 2:2. Das wollte unser Gegner nicht auf sich sitzen lassen, und so versuchten diese mit übertriebener Härte, unterstützt mit Hilfe des „Unparteiischen“, das Spiel wieder zu kontrollieren. Das Ergebnis war die erneute Führung. Kurz darauf folgte dann die spielentscheidende Situation. Ein klares Foulspiel an unserem Torhüter, übersah der Unparteiische, und so konnte ein Spieler der PSG zum 4:2 ins leere Tor einschieben. Die PSG erhöhte noch auf 5:2, bevor Arber Mazrekaj mit einem Kopfballtreffer, nach einem Eckball, auf 5:3 den Endstand herstellte.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz: Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Ben Kaiser, Nico Rath, Julian Steinhauser, Florian Schmiedel, Marijo Banovic und Arber Mazrekaj.


Zum Seitenanfang



Spiel von Mi. 04.04. und Sa. 07.05.2016

E-Junioren gewinnen 6:1 gegen Knittlingen 2, und spielen beim TSV Wimsheim 4:4

Am Mittwoch gewannen unsere E-Junioren ein Nachholspiel gegen Knittlingen 2 mit 6:1.
Torschützen waren: Marijo Banovic (3) Florian Schmiedel (2) und Julian Steinhauser.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz: Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Ben Kaiser, Nico Rath, Julian Steinhauser, Florian Schmiedel, Marijo Banovic und Arber Mazrekaj.


In dem Spitzenspiel der beiden Tabellenzweiten, mussten sich unsere E-Junioren mit einem 4:4 beim TSV Wimsheim begnügen. In einem von der ersten Minute spannenden Spiel, vergaben unsere Spieler gleich mehrere Chancen zur Führung. So kam es wie es kommen musste. Wimsheim ging mit ihrer ersten Chance 1:0 in Führung. Kurz darauf erhöhte Wimsheim durch ein Kopfballtor nach einem Eckball sogar auf 2:0. Unsere Mannschaft steckte aber nicht auf, und so konnte Liam Drotleff zum 1:2 verkürzen. Kurze Zeit später, gelang Marijo Banovic, nach einem wunderschön herausgespielten Angriff, das 2:2. So ging es auch in die Pause.
Nach der Pause, machten unsere Jungs da weiter wo sie aufgehört hatten. Die Schlussfolgerung daraus war der Treffer zum 2:3 durch Florian Schmiedel. Leandro Schnabel konnte, in seinem ersten Spiel für die E-Junioren, sogar noch auf 2:4 erhöhen. Als sich jeder schon einen weiteren Sieg eingestellt hatte, verkürzte Wimsheim auf 3:4. Leider musste unsere Mannschaft, durch einen sehenswerten Flugkopfball des besten Gästespielers, noch den 4:4 Ausgleich hinnehmen. In der letzten Spielminute scheiterte dann noch Liam Drotleff am Pfosten.
Trotzdem ein riesiges Kompliment an unsere Spieler zu diesem super, super Spiel.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz: Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Ben Kaiser, Julian Steinhauser, Leandro Schnabel, Florian Schmiedel, Marijo Banovic und Arber Mazrekaj.
 


Zum Seitenanfang



Spiel vom Mo. 25.04.2016

E-Jugend gewinnt 4:2 in Göbrichen

Am Montag gewann unsere E-Jugend ein Nachholspiel beim FV Göbrichen 2 mit 4:2. Aufgrund Personalproblemen musste Robin Allgeier die Torwarthandschuhe anziehen, und Arber Mazrekaj von den F-Junioren aktiviert werden. Unsere Mannschaft übernahm von Anfang an das spielgeschehen, trotzdem gerieten sie durch einen Eckball mit 0:1 in Rückstand. Es verstrich einige Zeit, bis Marijo Banovic zum 1:1 ausgleichen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die verdiente Halbzeitpause. Kurz nach dem Wiederanpfiff ging Göbrichen, verursacht durch einen schweren Abwehrfehler, erneut in Führung. Von nun an versuchte es Göbrichen mit schnellen Kontern, die Florian Schmiedel sowie Robin Allgeier im Tor, immer wieder unterbinden konnten. In der 35. Spielminute markierte dann Marijo Banovic den 2:2 Ausgleichtreffer. Von nun an spielte nur noch unsere Mannschaft, und Florian Schmiedel krönte seine tolle Leistung mit den Treffern zum 3:2 und 4:2 Endstand.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz:

Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Ben Kaiser, Nico Rath, Julian Steinhauser, Florian Schmiedel, Marijo Banovic und Arber Mazrekaj.


Zum Seitenanfang



Spiel vom Di. 19.04.2016

Heimsieg der E-Jugend des SVH

Zum ersten Rückrundenheimspiel unserer E-Jugend ging es gegen die Mannschaft von Germania Singen 3. In dem Nachholspiel konnte sich unsere Mannschaft mit 7:4 durchsetzen, und verbuchte somit die ersten 3 Punkte in der Rückrunde. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit mussten unsere Spieler einem frühen 0:1 Rückstand hinterher laufen. Marijo Banovic konnte dann aber, nach mehreren vergebenen Chancen, zum verdienten 1:1 ausgleichen. Kurze Zeit später traf Liam Drotleff zum 2:1, und Florian Schmiedel erhöhte noch zum 3:1. Die Singener Spieler gaben aber nicht auf, und so verkürzten sie kurz vor dem Halbzeitpfiff noch auf 3:2. Nach dem Wiederanpfiff erhöhte unsere E-Jugend den Druck, und so fielen weitere Tore zum 4:2 (Florian Schmiedel) und 5:2 (Marijo Banovic). Aber wiederum konnte Singen auf 5:3 verkürzen. Unseren Spieler war der absolute Siegeswille dieses Mal anzumerken, und so trafen Florian Schmiedel und Marijo Banovic erneut. Kurz vor Spielende traf die Singener Mannschaft noch zum 7:4 Endstand.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz: Philipp Barth, Liam Drotleff, Mika Münd, Ben Kaiser, Nico Rath, Julian Steinhauser, Robin Allgeier, Florian Schmiedel und Marijo Banovic.


Zum Seitenanfang



E-Jugend Spiel bei Victoria Enzberg

Zum Auftakt in die Rückrunde ging es im ersten Spiel der E-Jugend des SVH gegen die Mannschaft von Victoria Enzberg. Mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft, aber voller Vorfreude auf die Rückrunde, ging es nach Enzberg.

In der 1. Halbzeit konnte unsere Mannschaft auch gut mithalten, und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. In der 14. Min. erziehlte Enzberg durch einen unglücklich abgefälschten Schuss das 1:0. Unsere Mannschaft hielt aber weiterhin dagegen, und so konnte Arber Mazrekaj, eigentlich noch F-Jugendspieler, den verdienten Ausgleich schießen. Kurz vor der Pause erhöhte Enzberg leider noch auf 2:1. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause.

Nach der Pause ging es dann Schlag auf Schlag. So erhöhte Enzberg auf 3:1, 4:1, 5:1 und sogar 6:1.

Unsere Mannschaft könnte nicht mehr dagegen halten, und kam immer einen Schritt zu spät.

Enzberg erziehlte dann noch die Tore zum 7:1 und 8:1 Endstand.

Wenn man den gesamten Spielverlauf betrachtet, hat Enzberg verdient gewonnen, aber das Resultat ist mit 2-3 Toren zu hoch ausgefallen.

Für den SVH waren folgende Spieler im Einsatz: Robin Allgeier, Liam Drotleff, Mika Münd, Ben Kaiser, Julian Steinhauser, Florian Schmiedel, Marijo Banovic und Arber Mazrekaj.


Zum Seitenanfang



Hallenturnier beim SV Huchenfeld 27.02.2016

Mit 0 Gegentore gewann die E1-Jugend des FSV Buckenberg das Hallenturnier laugh

Herzlichen Glückwunsch


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



E-Jugendturnier am 28.12.16 bei Phoenix Würm

Mitten in den Weihnachtsferien traten wir beim Hallenturnier in der Fritz-Erler-Halle an.

Gespielt wurde in zwei Gruppen à 6 Mannschaften. Unsere Gruppengegner waren CfR Pforzheim,

FC Nöttingen, SV Ispringen1, SV Kickers und Phoenix Würm 1. Überwiegend waren es

E1-Mannschaften gegen die unsere E2-Jungs trotz Verstärkung aus der E1 keine Chancen hatten.

Einzig gegen Phoenix Würm konnten wir ein unentschieden erzielen,

was am Ende des Tages doch etwas versöhnlich war.


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



E-Jugendweihnachtsfeier 2016

Alle Jahre wieder…. lassen die Jugendmannschaften im Clubhaus im gemütlichen Rahmen

das Jahr ausklingen. Leckeres Essen von Pascal und seinem Team, kicken auf dem Kunstrasen,

Kaffee und Kuchen, Zeit zum Unterhalten und Weihnachtsgeschenke – das Programm lässt nicht viele Wünsche offen. smiley


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 08.11.2016

Erfolgreicher Abschluss der E2 vor der Winterpause

Am Dienstag, 8.11.16 trat die E2 des SV Huchenfeld in Ispringen zu ihrem letzten Spiel vor der Winterpause an. Mit von der Partie waren David Scheferling, Elias Kunz, Jayden Court, Karlo Blazevic, Leandro Schnabel, Levent Gedik, Lias Grusenick, Luka Baric,  Nevio Cirillo und Niklas Schweigert. Bei Flutlicht auf dem Kunstrasen und 2°C Außentemperatur waren die Bedingungen abenteuerlich und alles andere als optimal. Die Auswechselspieler waren in Decken gehüllt und mit Handwärmern versorgt.

Das Spiel begann recht unspektakulär und mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Durch den feuchten Kunstrasen war der Ball sehr schnell und der Boden rutschig und so kam der Ball nicht immer da an, wo er hinsollte. Die Ispringer kamen schneller mit der Situation zurecht und gingen nach ca. 20 Minuten mit 0:2 in Führung. Niklas sorgte für den Anschlusstreffer. Zur Halbzeit führten die Gegner mit 1:3. In der Halbzeitpause gab es heißen Tee und Butterbrezeln und viel Aufmunterung. So gestärkt ging es dann wieder auf das Spielfeld.

In der 2. Halbzeit begannen unsere Jungs voller Elan und durch eine Ecke von Leandro gelang der 2:3-Anschlusstreffer – und es war wieder Hoffnung in Sicht. Die Huchenfelder machten weiter Druck, waren die überwiegende Zeit in Ballbesitz – doch oft fehlten nur wenige Zentimeter zum Erfolg. Schlussendlich gelangen Karlo und Nevio noch zwei Tore , so dass wir am Ende 4:3 verdient gewinnen konnten.

CS




Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 22.10.2016

Erste Niederlage der E2 gegen den PSG 05 Pforzheim 3 am 22.10.16

Kalt war es. Der 3-gegen-3-Event vom Vortag steckte noch in den Knochen. Dennoch traten unsere Jungs zum Spiel gegen den Tabellenersten motiviert an. Sie fanden von Anfang an nicht gut in das Spiel, doch es sollte 10 Minuten dauern, bis die PSG das erste Tor schießen konnte. Trotz der alleine schon körperlichen Überlegenheit der Gegner kämpften unsere Jungs tapfer und lagen zur Halbzeit nur 3:6 zurück. Die Tore erzielten Lias und Tim. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer verfahrener. Die körperliche Überlegenheit raubte unseren Spielern die Kräfte: während die größten Gegner einen Schritt machten, brauchten unsere Jungs zwei… Letztendlich hatten die Huchenfelder Spieler trotz einer guten spielerischen Leistung keine Chance und das Spiel endete 3:13.

Für den SV Huchenfeld spielten: David Scheferling, Jayden Court, Karlo Blazevic, Leandro Schnabel, Levent Gedik, Lias Grusenick, Luka Baric,  Nevio Cirillo, Niklas Schweigert und Tim Steinhauser

CS


Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 16.10.2016

Spannendes Spiel der E2 am 16.10.16

Bei strahlendem Sonnenschein trat die E2 des SV Huchenfeld gegen den TUS Ellmendingen an. Von Beginn an sahen wir ein ausgeglichenes Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Die Ellmendinger begannen etwas druckvoller als unsere Jungs, aber unsere Abwehr stand gut und so gelangen den Gegnern lediglich unplatzierte Schüsse aufs Tor. In der 20. Minute gelang Leandro nach einer Top-Vorlage von Elias das 1:0. Doch die Freude währte nicht lange und durch eine unglückliche Abwehraktion gelang den Ellmendingern der Ausgleich. Durch ein Tor von Nevio in der 25. Minute gingen unsere Jungs mit einer 2:1-Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte war das Spiel insbesondere im Mittelfeld hart umkämpft und fesselte die Zuschauer. Die gegnerische Mannschaft hatte das Glück dann zuerst auf ihrer Seite, glich in der 30. Minute aus und ging in der 34. Minute in Führung. Danach merkte man den Spielern die vielen Zweikämpfe, das schnelle Spiel und die weiten Wege an. Das Spiel wurde langsamer und es gab nicht mehr viele Torchancen. Mit etwas Glück erzielte Lias in der 46. Minute den Ausgleichstreffer zum 3:3-Endstand. Ein verdientes Unentschieden nach einem spannenden Spiel mit einer starken kämpferischen Leistung.

Für den SV Huchenfeld spielten: David Scheferling, Elias Kunz, Jayden Court, Karlo Blazevic, Leandro Schnabel, Levent Gedik, Lias Grusenick, Luka Baric und Nevio Cirillo

CS


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Spielbericht vom 08.10.2016

Deutlicher Auftaktsieg für die E2-Jugend

Am Samstag, 8.10.16 traten unsere Spieler zu ihrem Debut in der E-Jugend gegen den 1. FC Calmbach 2 an und konnten gleich ihren ersten Sieg feiern. Zu Beginn spürte man die Nervosität der Mannschaft, doch bereits nach drei Minuten konnte Elias das erste Tor erzielen. Motiviert durch den schnellen Torerfolg und durch eine hervorragende Abwehrleistung von Jayden und Leandro, die den Spielern aus Calmbach kaum Raum vor dem Tor ließen, fanden unsere Jungs immer besser ins Spiel. Sie nutzten die Räume gut, störten den Gegner früh und spielten druckvoll aus dem Mittelfeld nach vorne, so dass immer wieder torgefährliche Situationen entstanden. Die wenigen Torschüsse des Gegners konnte David mit Erfolg parieren. Zur Halbzeit stand es 4 : 0 durch Tore von Elias, Leandro und Luka.

In der zweiten Halbzeit dominierten unsere Jungs weiterhin das Spiel. Die Abstimmung klappte hervorragend, unsere Mannschaft agierte mit viel Überblick und großer Ballsicherheit. Die Calmbacher kamen kaum aus ihrer eigenen Hälfte heraus. Levent begeisterte durch eine schnelle Umstellung von Abwehr auf Angriff, Nevio und Karlo leiteten durch lange, präzise Pässe die Angriffe ein. Luka zeigte sich kämpferisch und war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Die Zuschauer sahen demzufolge weitere, wunderschön herausgespielte Tore von Luka, Leandro, Nevio und Levent und der SV Huchenfeld 2 gewann das Spiel gegen den 1. FC Calmbach 2 mit 9:0.

Für die E2-Jugend spielten: Luka Baric, Karlo Blazevic, Nevio Cirillo, Levent Gedik, Elias Kunz, David Scheferling und Leandro Schnabel.

 


Zum Seitenanfang



F-Juniorenspieltag am 05.11.2016

F-Juniorenspieltag beim CFR Pforzheim

Auf dem schwierigem Untergrund des Holzhofstadions taten sich vor allem unsere F2 Junioren sehr schwer. Auf dem matschigen Boden wollte kein richtiger Spielfluss

zustande kommen. Also versuchte man es hauptsächlich über Einzelaktionen was aber nur bedingt zum Erfolg führte. Die teilweise etwas ruppige Gangart einzelner Gegner tat ihr übriges. So musste man sich mit einem Sieg und zwei Niederlagen zufrieden geben.

Es spielten. Julian, Salvatore, Matti, Sascha, Jayden, Noah, Paolo.

Anders lief es bei den F1 Junioren die diesesmal nichts anbrennen ließen und den Tag mit drei deutlichen Siegen abschlossen. Zweikampf und spielstark liesen sie den Gegnern keine Chance. Selbst ein Rückstand brachte sie nicht aus der Ruhe.

Es spielten. Jonas, Kevin, Emiliano, Arman, Silas, Lucas und Max.

Insgesamt spielten beide Teams eine sehr gute Herbstrunde und entwickelten sich ein gutes Stück weiter. Wobei unsere kleinen doch ein wenig überraschten da sie

durchweg Jahrgang 2009/10 sind. Wenn die Trainingsbeteiligung weiterhin so gut bleibt können wir uns auf eine gute Hallen und Frühjahrsrunde freuen.

 

 








Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 15.10.2016

Beim Spieltag in  Würm lief es für unsere F-1 Jugend etwas besser als in der Woche zuvor in Büchenbronn. Mit einem Sieg (Würm 2) und zwei Niederlagen (Würm1 und Büchenbronn1) schnitt man diesmal etwas besser ab. Beide Niederlagen hätten eigentlich nicht sein müssen, wenn man etwas konzentrierter zur Sache gegangen wäre. Im Freitagtraining riefen die Jungs eine ganz andere Leistung ab. Da spielten sie wie die Weltmeister. Aber am Spieltag wirken sie irgendwie gehemmt und unkonzentriert.

Es spielten; Jonas, Arman, Max, Lucas, Emiliano, Silas und Kevin.

Tore; Lucas, Max, Kevin, Silas

 

Unsere F-2 ist im Moment nicht zu stoppen. Mit drei sehr deutlichen Siegen kehrten sie vom Spieltag nach Hause. Schöne Spielzüge und klasse  Einzelleistungen brachten jeden Gegner ins schwitzen.

Die Jungs sind im Moment einfach gut drauf. Sie spielen einfach aus dem Bauchgefühl heraus. Eine Torausbeute von 21-2 sagt alles.

Es spielten; Julian, Matti, Cayden, Paolo, Salvatore und Noah 






Zum Seitenanfang



F-Jugendspieltag am 08.10.2016

Zum zweiten F-Juniorenspieltag in Büchenbronn mussten beide Mannschaften ersatzgeschwächt antreten.

Bei trübem Herbstwetter zeigten die Teams sehr unterschiedliche Leistungen.

Die F 1konnte in keinem Spiel an ihre Leistungen vom Spieltag in Huchenfeld  anknüpfen. Keine Laufbereitschaft, kein Paßspiel und viele Fehler im Spielaufbau. So gingen alle drei Spiele teils deutlich verloren. Den Kindern schien an diesem Tag nichts zu gelingen. Am Ende war viel Aufbauarbeit zu leisten,

da die Spieler selbst nicht zufrieden waren.

Es spielten. Arman, Kevin, Emiliano, Max, Lucas, Jonas

Die F2 war das ganze Gegenteil. Wie aufgedreht wirbelten sie in den ersten beiden Spielen die gegnerischen Mannschaften durcheinander. Schöne Spielzüge, sauberes Paßspiel und gute Einzelaktionen sorgten für sehr deutliche Siege, die auf jeden Fall hoch verdient waren. Einen Spieler herauszuheben fällt sehr schwer und wäre auch ungerecht da keiner irgendwie in seiner Leistung abfiel. Erst im dritten Spiel merkte man den Kräfteverschleiß durch die viele Laufarbeit der ersten Spiele. So ging die Dritte Partie deutlich verloren. Trotzdem riesen Kompliment.

Es spielten. Julian, Salvatore, Paolo, Cayden, Daniel, Matti, Sascha.





Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 24.09.16 in Huchenfeld

F1-Jugend
 
Der 1. Spieltag war nach einem holprigen Start echt gelungen. Gegen die erste Mannschaft, die SpVgg Dillweißenstein1, wurde ein 1:1 erreicht. (Torschütze Silas).
Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand die Mannschaft über den Kampf immer mehr ins Spiel.
 
Im 2. Spiel gegen SpVgg Dillweißenstein 2 wurde mit gutem Stellungsspiel und zwei schön herausgespielten Toren ein verdienter 2:1 Sieg erreicht. (Torschützen Silas, Lukas).
 
Beim 3. Spiel gegen den TSV Schwarzenberg 1 zeigte sich der großartige Teamgeist unserer Mannschaft. Mit flüssigem Spiel Chance auf Chance herausgearbeitet und ein deutlicher 3:1 Sieg erreicht. (Toschütze 3x Silas)
 
Im 4. und letzten Spiel gegen den starken CfR Pforzheim 1 kamen unsere Jungs zu einem hartumkämpften 1:1 (Torschütze Kevin)
 
Grundlage für die Ergebnisse war die gute Abwehrleistung.
 
Es spielten:
Jonas, Arman, Max, Kevin, Lukas, Silas, Emiliano
 
 
F2-Jugend
 
Gleich zum Start erreichte unsere junge F2-Mannschaft, die ausschließlich aus den Jahrgängen 2009/2010 besteht, einen deutlichen 3:0 Sieg gegen TSV Schwarzenberg 2.
 
Im 2. Spiel wurde gegen den CfR Pforzheim 2 ein 2:2 erspielt.
 
Die Spiele 3 und 4 wurden gegen Dillweißenstein 3 und Grunbach 2 jeweils unglücklich mit 2:3 verloren.
 
Trotzdem überraschte diese junge F2-Mannschaft mit sehr guten spielerischen Leistungen. Die man eigentlich nicht von ihnen erwartet hatte.
 
Es spielten:
Cayden, Julian, Daniel, Matti, Noah, Paolo, Salvatore, Sascha
 
Viele Grüße
 
Eure Trainer

Zum Seitenanfang



F-Jugendturnier am 03.07.2016 in Würm

Nach dem spannenden,  nerven- und schlafraubenden Spiel Deutschland – Italien war der Turnierbeginn um 10.00 Uhr doch recht sportlich… Aber von Müdigkeit (fast) keine Spur. Hochmotiviert und voller Spielfreude traten unsere Jungs zu ihren Spielen an.

Die F2 hatte ihr erstes Spiel gegen die dritte Mannschaft der Gäste aus Würm. Unsere Spieler hatten von Beginn an viele schöne Aktionen vor dem gegenerischen Tor, aber der ersehnte Torerfolg ließ auf sich warten. Im Gegenteil – nach einem Missverständnis in der Abwehr gingen die Spieler aus Würm mit 0:1 in Führung. Dann erst erzielte Silas das erlösende Tor und die Mannschaft konnte wieder befreit aufspielen. Mit einem Tempogegenstoß konnte Lukas dann zum 2:1-Endstand erhöhen.

Als nächster Gegner wartete der Phönix Würm 2. Wieder kämpften unsere Spieler Emiliano, Jonas, Kevin, Lukas, Max und Silas um jeden Ball. Sie ordneten sich ihren Gegenspielern gut zu und Levent war eine Bank im Tor. Nach einem weiten und präzise gepielten Pass von Max auf Lukas konnte dieser den Führungstreffer erzielen. Jonas erhöhte mit einem bogenförmigen Weitschuss über den Torwart auf 2:0. Der nächste Treffer fiel nach einer Standardsituation. Der Einwurf von Max kam direkt zu Silas und dieser konnte unbedrängt auf Lukas passen, der den Ball ins Tor schoss. Den Abschlusstreffer zum 4:0 erzielte Silas nach einem Pass von Emiliano.

Das Spiel gegen Öschelbronn war hart umkämpft. Tolle Torchancen und –paraden wechselten sich ab. Leider fiel dann das erste Gegentor durch einen Elfmeter nach Handspiel. Kevin gelang kurz darauf der Ausgleich zum 1:1. Doch die Freude währte nicht lange und Öschelbronn siegte schlussendlich mit 1:2.

Tiefenbronn war der letzte Gegner - und auch der stärkste. Von Beginn an machten die Gegner Druck und Levent wurde im Tor auf Herz und Nieren geprüft. Doch trotz einiger Glanzparaden konnte er nicht alle Bälle halten. Das Spiel endete 1:4. Den Treffer für Huchenfeld erzielte Jonas wieder mit einem präzisen Weitschuss.

Die F1 startete ins Turnier mit einem Spiel gegen den FSV Buckenberg. Das erste Tor erzielte Leandro, der nach einem missglückten Abstoß vom gegnerischen Torwart den Ball direkt vor die Füße bekam. Danach machten die Huchenfelder Jungs weiter Druck, doch die Torschüsse von Arber, Nevio und Karlo gingen knapp vorbei. Bei einem Freistoß der Buckenberger war unser Torwart Florian gefragt. Er parierte den Torschuss mit einer Glanzparade. Mit wunderschön gespielten Kombinationen kamen Tim und Arber zum Erfolg und das Spiel endete 3:0.

Im anschließenden Lokalderby zwischen den ersten Mannschaften des SV Huchenfeld und des Phoenix Würm konnten wir ein ausgeglichenes, hart umkämpftes Spiel mit tollen Torchancen auf beiden Seiten sehen. Nach einem Pass von Nevio konnte Arber das 1:0 erzielen. Jayden erhöhte auf 2:0. Doch dann fielen die beiden Gegentreffer und lange sah es so aus, als ob das Spiel 2:2 enden würde. Doch unermüdlich stürmten unsere Jungs weiter und Arber konnte zum 3:2 Endstand erhöhen.

Auch das Spiel gegen Öschelbronn konnten Arber, Elias, Florian, Jayden, Karlo, Leandro, Nevio, Niklas und Tim mit 2:1 für sich entscheiden. Die Öschelbronner Jungs verteidigten gut und störten unsere Angriffe früh. Doch letztendlich konnten Tim und Elias den Ball im Tor versenken. Florian war im Tor stark gefordert. Doch durch seine guten Paraden konnten die Gegner nur ein Tor erzielen.

Im abschließenden Spiel gegen Würm 3 gab es wieder Traumtore zu sehen. Die Torserie zum 7:0 wurde eingeleitet durch einen Foulelfmeter von Leandro, gefolgt von einem Weitschuss von Nevio. Die weiteren Tore schossen Leandro, Tim, Nevio und Arber. Doch auch Karlo, Niklas, Jayden und Elias glänzten durch sehr gut herausgespielte Pässe und Torchancen. Ein toller Teamgeist!

Nach der Siegerehrung wurde die große Wasserrutsche freigegeben und die Jungs konnten ihre Erfolge mit einem kühlen Bad (im Trikot!) feiern.


Zum Seitenanfang



F-Jugendturnier am 25.06.2016 in Grunbach

F-Jugendturnier am 25.06.2016 in Grunbach - und wieder waren unsere Jungs in Bestform!

Am 25.05.16 war es wieder so weit: das nächste Turnier in Grunbach stand an. In der F2 waren alle Spieler vollzählig. Es spielten: Levent, Silas, Max, Emiliano, Lukas, Jonas, Kevin und Arman.
Im ersten Spiel gegen den SV Büchenbronn 1 lagen wir 1:0 hinten. Daraufhin erzielte Jonas per Kopf den Ausgleich durch eine Ecke von Lukas. Kurz vor Abpfiff verloren wir das Spiel dennoch 2:1.

Das nächste Spiel gegen den TSV Wurmberg-Neubärental standen unsere Jungs bärenstark auf dem Platz und gingen durch Max 1:0 in Führung. Nach einigen Minuten gelang Kevin ein unhaltbares Tor durch Ecke von Lukas. Das Spiel endete 2:0.

Im 3. Spiel und letzten Spiel gegen den FV Wildbad lagen wir ziemlich schnell mit 1:0 zurück. Jonas erzielte kurz darauf durch einen wunderschönen Distanzschuss den Ausgleichstreffer. Nach einem gut abgewehrten Angriff, zirkelte Kevin den darauffolgenden Eckball auf den Innenpfosten direkt ins Tor zum 2:1. Wildbad erzielte den Ausgleichstreffer und beendete das Spiel mit 3:2.

Fazit: Trotz der starken Gegner haben unsere Jungs wieder drei starke Spiele abgeliefert. Im Anschluss erhielten alle eine Medaille und waren trotz zweier Niederlagen und einem Sieg zufrieden.

Die F1 bestritt ihr erstes Spiel gegen den TSV Grunbach. Gleich von Beginn an spielten die Jungs druckvoll, doch der erste Torschuss von Lias wurde gehalten. Das beeindruckte unsere Spieler nicht und Leandro erzielte mit einem geschickten Heber über den Torwart das 1: 0. Grunbach verteidigte gut und obwohl der gegnerische Torwart von den Huchenfeldern auf Herz und Nieren getestet wurde, gelang der 1:1 Ausgleich. Da der Grunbacher Keeper immer sehr weit aus dem Tor herauslief, waren das Mittel zum Erfolg schließlich aus dem hinteren Mittelfeld gezielt gespielte hohe Bälle aufs Tor. So konnten Florian und Tim den Spielstand auf 3:1 erhöhen. Nach einem präzisen Pass von Lias konnte Leandro unbedrängt den Abschlusstreffer zum 4:1 erzielen.

Gegen den TSV Wurmberg-Neubärental kam unsere F1 gleich wieder gut ins Spiel. Mit ausgesprochener Coolness konnte Jayden gleich zwei Gegner mit einer Finte ausspielen, stand dann alleine vor dem Tor und  versenkte den Ball zum 1:0. Die Gegner waren von dem Druck der Huchenfelder überrascht und kamen nicht ins Spiel. Kurz hintereinander trafen Florian und Tim je zweimal und es stand 5:0. Selbst nach dem Anstoß kamen die Wurmberger kaum aus der eigenen Hälfte heraus und David hatte im Tor nicht viel zu tun. Dafür aber der gegnerische Torwart, der den Ball noch sieben Mal aus dem eigenen Netz holen musste, denn Niklas, Leandro, Tim und Lias erhöhten den Sieg auf 12:0. Bei einer Spielzeit  von 12 Minuten fiel also im Durchschnitt pro Minute ein Tor!

Durch den hohen Sieg motiviert traten unsere Jungs gegen den TSV Schwarzenberg an, der für das Turnier auf einige Spieler der Bambinis zurückgreifen musste. So war es nicht verwunderlich, dass unsere F1-Mannschaft mit ihrem bewegungsreichen, kreativen und präzisen Spiel die Gegner voll im Griff hatte und 12:1 gewann.

Alle Feldspieler waren an diesem Tag mehrfache Torschützen und die Jungs konnten stolz auf 28 geschossene Tore und noch mehr gefährliche Torschüsse bei nur 2 Gegentoren zurückblicken.

Super Jungs! „HUCHENFELD – HUCHENFELD – HUCHENFELD!!!!!“


Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 19.6.2016 in Ötisheim

Auf dem F-Jugendspieltag des Fußballkreises war was los! 33 Mannschaften waren gleichzeitig auf dem Sportgelände des TSV Ötisheim. Gespielt wurde auf 4 Spielfeldern. Auf dem zweiten Fußballplatz wurde das DFB-Schnupperabzeichen abgenommen, das unsere Jungs im Anschluss an die Spiele mit Erfolg absolvierten. smiley


Die F2-Mannschaft des SV Huchenfeld wurde vertreten durch: Kevin, Jonas, Arman, Max, Lukas, Emiliano, Silas und Levent. Im ersten Spiel gegen Göbrichen, ging der Gegner 2:0 in Führung. Danach drehten unsere Jungs auf und erzielten noch den Anschlusstreffer per Standard nach Ecke von Lukas auf Max. Zu einem Ausgleich langte es aber leider nicht mehr.

Das zweite Spiel gegen Neuhausen, begann mit einem Blitzstart in der 1. Minute durch Tor von Lukas und taktischer Überlegenheit. Leider konnten wir das Spiel nicht als Sieger über die Zeit bringen und haben 2:1 verloren.
Das letzte Spiel gegen die SV Kickers ging gleich turbulent los. Wir erkämpften uns gleich mehrere Torchancen und erzielten durch einen perfekt ausgeführten Einwurf von Max auf Silas das verdiente 1:0. Der Gegner kam kurz darauf zum Ausgleich. Danach übernahmen wir erneut die Initiative und erhöhten durch einen Standardtreffer nach Ecke von Lukas auf Max zum 2:1. Nach einer schönen Szene von Silas, der drei Gegenspieler umläuft, und einem schönem Zuspiel auf Emiliano, der vor dem eigenen Tor gefoult wurde, nutzte die gegnerische Mannschaft die Chance und spielte weiter, so dass es noch zum Ausgleich kam.

Unser Fazit des Spieltages für die F2: unsere Jungs spielten über längere Zeiträume sehr gut geordnet. Im Tor spielte Jonas, der uns in allen Spielen mit vielen Glanzparaden immer wieder zum Staunen brachte. In der Abwehr spielten Max, Levent, Arman und Kevin, die meist ein gutes Stellungspiel sowie Pressing ausführten. Im Angriff waren Silas, Lukas, Emiliano und Kevin, die mit schnellen Aktionen über die Außenbahnen für Gefährlichkeit sorgten.

Die F1-Mannschaft mit Arber, David, Elias, Jayden, Karlo, Leandro, Lias und Nevio zeigte in allen drei Spielen eine hervorragende Leistung. Im ersten Spiel gegen den FSV Eisingen erzielte Karlo nach einem super Pass von Nevio das 1:0.  Nach dem Anspiel eroberten unsere Jungs sehr schnell den Ball wieder und machten weiter Druck. Nevio hatte dann das nötige Quäntchen Glück und konnte den Ball zum 2:0 ins Tor verlängern. Das 3:0 erzielte erneut Nevio nach einem sehr gut platzierten Einwurf von Karlo. Leandro hatte im Tor nicht viel zu tun, denn in der Abwehr ließen Arber, David, Jayden und Lias kaum  den Ball in Tornähe. Mit viel Spielübersicht gelangte der Ball immer wieder schnell und gezielt nach vorne. Nach einigen torgefährlichen Lattenschüssen und Eckbällen gelangen schließlich Nevio und Lias die beiden nächsten Tore. Eine Glanzparade von Leandro verhinderte in der letzten Sekunde einen Torerfolg für die Gegner und so endete das Spiel 5:0 für den SV Huchenfeld.

Nach diesem Sieg gingen die Jungs hochmotiviert in das nächste Spiel gegen den FV Göbrichen 3. David löste Leandro im Tor ab und Leandro konnte sich als Torschütze und Passgeber beweisen. Er schoss das Führungstor und bereitete mit einem zielgenauen Pass auf den nächsten Torschützen Lias das 2:0 vor. Doch auch die Gegner waren torgefährlich und David rettete auf der Linie. Doch dann gab es Missverständnisse in der Abwehr und die Mannschaft aus Göbrichen verkürzte auf 2:1. Unsere Jungs ließen sich davon nicht beeindrucken und blieben torgefährlich, hatten allerdings das Glück nicht auf ihrer Seite: mit torgefährlichen Schüssen, sehr guten Torwartleistungen des Gegners und Lattenschüssen hielten Elias, Jayden, Nevio und Leandro die Spannung im Spiel hoch. Letztendlich ist es Jayden, der abgeklärt den letzten gegnerischen Verteidiger und den Torwart mit einer Finte ausspielt und zum 3:1 Schlussstand erhöht.

Nach so tollen Spielen war die Vorfreude auf das letzte Spiel gegen den TG Stein 2 groß. Vor den vielen mitgereisten Fans erzielte Lias kurz hintereinander das 1:0 und 2:0. Aber auch die Gegner können Tore schießen und verkürzten zum 2:1. Allerdings kontrollierten die Huchenfelder Jungs über weite Strecken das Spielgeschehen mit tollen Kombinationen und starken individuellen Spielleistungen und mit Zweikampfstärke. Mit oft nur wenigen Anspielstationen und präzisen Pässen kam der Ball vor das Tor und Elias, Karlo und Leandro erhöhten den Spielstand auf 6:1, wobei Elias gleich zweimal traf. Die Jungs aus Stein gaben nicht auf und kämpften weiter. Schließlich gelang ihnen der Treffer zum 6:2 und beinahe auch ein weiteres Tor, doch Arber konnte dies in allerletzter Sekunde mit einem spektakulären Kopfball verhindern.


Bleibt uns noch Dank zu sagen:
Danke an die Jungs für die spannenden und schönen Spiele!
Danke an die Eltern und Geschwister, die so zahlreich da waren und die Jungs unterstützt haben!
Danke an die Trainer, die in dieser Saison so tolle Arbeit geleistet haben, was man an den Ergebnissen und Spielstärke aller Spieler deutlich sehen kann!

 

Tanja und Oli Jost und Claudia Schnabel



Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 11.6.2016 in Ölbronn-Dürrn

Die Nachrichten über die starken Regenfälle und Überschwemmungen ließen uns im Vorfeld bangen, ob der Spieltag überhaupt ausgetragen werden kann. Mit einer stark dezimierten Mannschaft und Verstärkung durch einen Bambini-Spieler fuhren wir nach Dürrn … und kamen begeistert zurück. Was die Jungs in dieser Saison spieltechnisch und taktisch gelernt haben ist toll! Egal in welcher Besetzung und in welcher Zusammenstellung: sie sind immer für Siege gut! Die Stimmung am Spielfeldrand war ausgezeichnet und übertrug sich auf die Spieler.  In vier von sechs Spielen gingen unsere Mannschaften als Sieger vom Platz. Die anderen beiden Spiele wurde zumindest ein unentschieden erzielt. Super gemacht, Jungs!

Mit am Start waren für die F1 Florian, Karlo, Levent, Lias, Nevio und Niklas, für die F2 Emiliano, Jonas, Kevin, Lukas, Matti und Max.


Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 4.6.2016 in Neuhausen

Dass unsere F-Jugendspieler gut drauf sind, haben wir beim letzten Turnier gesehen. Aber wie gut wurde an diesem Spieltag wieder deutlich. Die F1 in der Besetzung Elias, Florian, Jayden, Leandro, Nevio, Niklas und Tim gewann ihre beiden Spiele gegen Niefern 1 und 2 jeweils mit 5:3. Gegen die starke Büchenbronner Mannschaft lagen unsere Jungs zuerst 2:5 zurück und schafften dann noch mit einer tollen Leistung und einem Tor von Nevio in der letzten Minute ein 5:5 unentschieden. Ein wahrer Fußballkrimi mit tollen Torchancen und spektakulären Lattenschüssen, die das Blut der Fans in Wallung brachten.

Die F2 mit Karlo, Kevin, Levent, Lias, Lukas, Max und Silas begeisterten durch ein tolles Zusammenspiel. Gegen Neuhausen 2 gewannen sie 4:2, gegen Niefern 3 sogar 14:0. Im letzten Spiel ließen die Kräfte gegen die starken Neuhausener F1-Jungs leider nach, so dass am Ende noch eine Niederlage zu verbuchen war. Aber die konnte die Begeisterung der Spieler und Fans nicht trüben.

Alle Spieler waren an diesem Spieltag torgefährlich: insgesamt schossen die Huchenfelder Jungs 36 Tore! Und bei so manchem Lattenschuss fehlte nicht viel… Eine supertolle Leistung! Wir freuen uns alle schon auf den nächsten Spieltag.


Zum Seitenanfang



F-Jugend-Turnier am 28.5.2016 in Neuhausen

Nachdem unsere Spieler gut erholt und mit neuen Tricks vom Fußballcamp aus den Ferien kamen, war der Hunger nach Fußball groß und das Turnier in Neuhausen kam gerade recht. Unsere gemischte Mannschaft aus F1- und F2-Spielern spielte hochmotiviert und sehr erfolgreich und gewann 4 von den 5 Spielen überlegen mit 5:0, 5:2, 4:1 und 4:3. Nur im Spiel gegen Möttlingen mussten wir uns 0:2 geschlagen geben. In der letzten Minute wurde Leandro bei einer 100%igen Torchance vor dem Tor gefoult, doch der Elfmeter wurde nicht mehr ausgeführt, da die Spielzeit zu Ende war. Für den SV Huchenfeld spielten Arber (7 Tore), Emiliano, Florian (1 Tor), Kevin (3 Tore), Leandro (2 Tore), Levent, Lukas, Max (2 Tore) und Silas (2 Tore). Für ihre tollen spielerischen Leistungen gab es für alle Spieler Medaillen.

 


Zum Seitenanfang



4-4-Spieltag am 7.5.2016 in Grunbach

An diesem Spieltag kämpften unter anderem wieder Hunde, Katzen, Schildkröten und Tiger um den Sieg. Die Jungs konnten vielfältige Spielerfahrungen in vereinsübergreifenden Teams sammeln. In einer Stunde ging es Schlag auf Schlag: 5 Spiele in unterschiedlichen Mannschaften mit nur kleinen Pausen. Fußball pur.


Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 30.4.2016 in Ispringen

Endlich war uns das Wetter nach den letzten beiden verregneten Spieltagen wieder hold! Bei Sonnenschein und gefühlten 15°C (tatsächlich waren es 9°C) waren alle in guter (Spiel-)Laune. Und das merkte man auch an den Ergebnissen. Die Jungs der F2 gewannen zwei Spiele (3:1 und 3:2) und erzielten im letzten Spiel ein 3:3 unentschieden. Sie spielten hervorragend zusammen und kämpften um jeden Ball. Entscheidend war der deutlich spürbare Siegeswille. Die Bälle wurden von Jayden, Levent, Jonas, Max und Emiliano sehr gut nach vorne gespielt, so dass Lukas, Silas und Kevin je dreimal trafen. Endlich konnte mal so richtig ausgiebig gejubelt werden!

Auf die Jungs der F1-Mannschaft warteten an diesem Spieltag starke Gegner. Gleich im ersten Spiel ging es gegen die 1. Mannschaft der SV Kickers Pforzheim. Unsere Spieler waren hellwach und hochkonzentriert. Die Abwehr mit Leandro und Tim war für die Gegner nur schwer zu durchbrechen und Nevio machte seine Sache im Tor hervorragend. Doch auch der gegnerische Torwart hielt ausgezeichnet. Das Spiel war von Zweikämpfen und guten Spielzügen geprägt. Die Gegner gingen mit 1:0 in Führung. Florian konnte zum 1:1 ausgleichen und lange sah es so aus, als ob das Spiel unentschieden ausgehen würde. Doch in der letzten Minute konnte Tim nach einem Eckball von Leandro den Ball sensationell ins Tor köpfen, so dass wir 2:1 gewannen. Von diesem Erfolg gestärkt, traten Arber (im Tor), Elias, Florian, Karlo, Leandro, Nevio, Niklas und Tim gegen die 2. Mannschaft der SV Kickers an. Nach einer deutlichen 4:1 Führung mit Toren von Nevio, Florian (2x) und Leandro ließ die Konzentration nach und das Spiel endete 4:3. Gleich im nächsten Spiel trafen wir auf die 1. Mannschaft des FV 08 Göbrichen – erneut ein sehr starker Gegner. Mit einem erfolgreichen 3:3 unentschieden mit Toren von Florian, Tim und Leandro wurde wieder ein tolles Ergebnis erzielt. Zum Abschluss spielte die F1 noch gegen die 2. Mannschaft aus Göbrichen und ging mit einem 7:1-Erfolg vom Platz. Die Tore schossen Tim, Karlo, Nevio, Niklas und Leandro (3x).

Ein sehr erfolgreicher Tag für die F-Jugend des SV Huchenfeld! Super gemacht, Jungs! Super gemacht, Trainerteam! smiley

CS



Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 23.4.2016 beim CfR in Pforzheim

Der April macht mit uns was er will… Es hat geregnet, es war kalt, aber immerhin haben wir die Regenjacken nicht umsonst angeschafft… So durchwachsen wie das Wetter war manchmal auch das Spiel unserer Jungs: himmelhochjauchzend und ganzschöngeknickt. Trotzdem sahen wir auch tolle Spielzüge, schöne Tore und kämpferischen Einsatz.
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



F-Jugend-Spieltag am 16.4 2016 in Tiefenbronn

Ein total verregneter Spieltag! Schon am Morgen vor der Abfahrt standen die Sterne nicht gut. Es regnete wie verrückt. Doch wir gaben die Hoffnung nicht auf. Als wir am Sportplatz in Tiefenbronn ankamen, war Regenpause. Doch schon während des ersten Spieles begann es zu regnen… und der Regen wurde immer stärker.

Unser Fazit:

Die Spieler – bis auf die Knochen durchnässt.

Der Ball – schwer und unberechenbar.

Das Feld – rutschig und matschig.

Die Trainer – litten bedröppelt am Spielfeldrand.

Die Zuschauer – versteckten sich unter Regenschirmen oder unter der Markise.

Die Umkleide – war der einzige trockene und warme Zufluchtsort.

Die Spielergebnisse – so wie das Wetter…

Nach einer Stunde wurde der Spieltag abgebrochen. Wir waren wieder um eine Erfahrung reicher, denn bis jetzt hatten wir immer Glück mit dem Wetter. Es war zwar manchmal kalt, aber immer trocken… Dennoch ein großes Lob an die Jungs, die den Regen tapfer weggesteckt haben!

wink


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Freundschaftsspiel in Würm am 9.4.2016

Zur Einstimmung auf die Sommersaison trafen je zwei Mannschaften aus Würm, Zaisersweiher und Huchenfeld zu Freundschaftsspielen in Würm an. So konnten wir die neuen Regelungen rund um die Fair-Play-Liga testen. Mit jeweils nur zwei Spielen pro Mannschaft war der Spieltag für die Jungs viel zu schnell vorbei. Nach dem offiziellen Ende blieben noch einige Jungs aus unterschiedlichen Mannschaften da, um zusammen zu kicken. Toll!
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



F-Jugendturnier am 27.02.2016 in Huchenfeld

An unserem Heimturnier 2016 nahmen insgesamt 8 Mannschaften aus Huchenfeld, Neuhausen, Tiefenbronn, Würm und Singen teil. 18 unserer 21 Spieler waren dabei: Arber, Arman, Daniel, David, Elias, Emiliano, Florian, Jayden, Jonas, Karlo, Kevin, Leandro, Levent, Lias, Lukas, Max, Silas und Tom hatten viel Spaß an den Spielen – wie man an den Fotos sehen kann. Auch die Zuschauer auf den Tribünen fieberten mit und machten das Heimturnier zu einem besonderen Erlebnis. Saul hatte mit so vielen Auswechselspielern mal wieder alle Hände voll zu tun. Sein unermüdlicher Einsatz wurde durch tolle Spielzüge, viele Tore und viel Spielfreude belohnt. Die Spieler erhielten für ihre Leistungen Medaillen.

Wie immer war für das leibliche Wohl dank der tollen Organisation von Susanne und Daniela und der vielen fleißigen Helfer und Bäcker(innen) bestens gesorgt! Vielen, vielen Dank! Ein herzliches Dankeschön auch an Marcel, Kilian und Henry für die Turnier- bwz. Spielleitung. Und an Uwe für die tollen Fotos!



Zum Seitenanfang



Bambinispielfest 21.02.2016 SV Huchenfeld

Am 21.02.war es endlich soweit, das eigene Hallenspielfest bei uns in Huchenfeld! Wir konnten gleich 3(!) Bambini-Mannschaften melden und spielten mit 7 weiteren Mannschaften das Tunier und auf den Spielstationen. So gut wie alle unsere Jungs waren am Start, sowohl die Kleinsten als auch die etwas Älteren, alle hatten ihren Spaß und konnten später stolz ihre Medaillen präsentieren. Unsere "Großen" sind nun seit 2(!) Tunieren ungeschlagen und unsere "Kleinen" waren zwar körperlich klar unterlegen, haben aber alles andere als aufgegeben und gekämpft bis zum Schluss-ganz großer Sport!
Ein rießen Dankeschön an alle Helfer, egal ob zur Vorbereitung, während des Tuniers oder zum Abbau und aufräumen, egal ob vom "Team Nachwuchsförderung", die fleißigen Eltern oder freiwillige Helfer, nur durch euch konnte das Tunier so reibungslos über die Bühne gehen! Danke!
Ein extra Danke geht noch an Sául der uns nun hoffentlich dauerhaft auch beim Training unterstützten wird und an Phillip Grimm, der sehr kurzfristig als Trainer und Betreuer ei gesprungen ist und seinen Job fabelhaft gemeistert hat!

Jungs? Wir sind alle stolz auf euch!

Alessa & Gianni


(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Zum Seitenanfang



Bambini-Spielfest beim TuS Ellmendingen 30.01.2016

Am 30.01.2016 traten unsere Bambinis in Dietlilingen beim Bambini-Tunier des TuS Ellmendingen an. Die drei Spiele wurden alle überlegen und mit überragendem Einsatz gewonnen, 3:0, 7:0 und 5:1. Die Jungs gaben alles und waren mit Abstand die beste Mannschaft des Tuniers. Unsere Spieler waren: Alessio, Sascha, Cayden, Salvatore, Noah und Matti.
Jungs, macht weiter so! laugh cheeky